Überladener Holztransporter unterwegs

Wittlich. Am vergangenen Donnerstag, 21.03.2019, gegen 16:15 Uhr, wurde im Rahmen einer Schwerlastkontrolle auch ein Kurzholztransporter kontrolliert. Der Lkw war mit Eichen- und der Anhänger mit Buchenstämmen beladen. Obwohl für den vorliegenden Transport eine Ausnahmegenehmigung für ein Zuggesamtgewicht bis 44.000 kg vorlag, erhärtete eine Volumenberechnung dennoch den Verdacht einer Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts der Fahrzeugkombination. Die Polizisten hatten ein gutes Augenmaß. Eine Verwiegung des Lastzugs ergab ein Gesamtgewicht von ca. 50.000 kg.

Die Weiterfahrt wurde bis zur Reduzierung der Ladung untersagt. Gegen den Fahrzeugführer und den Beförderer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren mit drohenden Bußgeldern in erheblicher Höhe eingeleitet.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja