RSS-Feed

Versuchter Ladendiebstahl in Salmtal

Salmtal/Wittlich. Vergangene Woche Dienstag, 03.09.2019, gegen 15:10 Uhr, kam es im Gewerbegebiet von Salmtal im dortigen Lidl-Markt zu einem versuchten Ladendiebstahl. Vier bislang unbekannte Personen, drei Männer und eine Frau, konnten beobachtet werden, wie sie zwei große Einkaufstüten, gefüllt mit Tabakwaren, an den Kassen vorbei nach draußen schmuggeln wollten.

Die Kassiererin war dabei durch die Frau und einen der Männer abgelenkt worden, um den Diebstahl durchführen zu können. Durch das beherzte Eingreifen einer Kundin, die den flüchtenden Männern ihren Einkaufswagen in den Fluchtweg schob, stürzte ein Mann mit dem Diebesgut. Wohl wegen der damit erregten Aufmerksamkeit setzten die Täter ihre Flucht nun unter Zurücklassung der Beute zu Fuß in Richtung des benachbarten Einkaufsmarktes fort. Die sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief ergebnislos. Das zurückgelassene Diebesgut hatte einen Verkaufswert von ca. 1.000,- Euro.

Die tatverdächtigen Personen sollen um die 40 Jahre alt sein und seien von südländischem Erscheinungsbild gewesen. Die Frau soll ca. 180 cm groß gewesen sein und auffallend wasserstoffblonde Haare haben; einer der männlichen Täter trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle Jeanshose. Weitere Informationen zu den Tätern sind bisher nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat am Dienstag den Vorfall beobachtet? Wem ist in Salmtal oder der näheren Umgebung eine Personengruppe aufgefallen, auf die die Beschreibung zutrifft? Ist jemandem ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Wittlich, Tel. 06571/95000. Zeugen, die am Tatort noch nicht mit der Kriminalpolizei Kontakt hatten, werden ebenfalls gebeten, sich zu melden.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.