RSS-Feed

Wittlicher Tafel ergänzt Angebot

Wittlich. Am 05. Dezember 2007 öffnete die Wittlicher Tafel zum ersten Mal ihre Eingangstür und verteilt seitdem jeden Mittwoch qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden. Rund 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer – viele von Anfang an dabei – leisten unermüdlich Woche für Woche unentgeltlich ihren Dienst in verschiedenen Einsatzgebieten.

Im Frühjahr 2018 startete ein neues vierköpfiges Ehrenamtsteam unter Begleitung der Leiterin der Tafel, Anja Adam und der Koordinatorin vor Ort, Ilona Justen, mit dem Projekt „Tafellädchen“. Im Obergeschoss der Tafel wurde ein großer Raum, der bis dato als Teamraum genutzt wurde, in einen kleinen Laden umfunktioniert.

Ehrenamtliche Helferinnen im Tafellädchen

Dank einer großzügigen Spende von Pfarrer Comes, Pfarreiengemeinschaft Wittlich und der tatkräftigen Unterstützung einiger ehrenamtlicher Helfer konnten Regale und Kisten gekauft und befestigt werden. Die Tafel hatte schon immer kleine Mengen an Haushaltswaren, Deko- und Spielsachen im Angebot. Neu hinzu kamen jetzt noch Bekleidung, Bettwäsche und Tischwäsche. Die Waren können nun anschaulich und gut sortiert an Tafelkunden und Klienten des Caritasverbandes gegen eine kleine Schutzgebühr abgegeben werden. Das Tafellädchen ist Bestandteil der Wittlicher Tafel und nur für bedürftige Personen mit entsprechendem Berechtigungsnachweis offen. Um Nachschub an Waren braucht das Tafellädchen sich keine Sorgen zu machen. Weitere Infos zur Wittlicher Tafel und zum Tafellädchen bei: Anja Adam, 06571/9155-21 oder an a.adam@caritas-meh.de

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.