Ärzte können Testungen im Landkreis Cochem-Zell sicherstellen

Cochem-Zell. Wir sind erfreut und dankbar, dass nach heutiger Rückmeldung der Ärzteschaft festgestellt werden kann, dass die niedergelassenen Ärzte ihre Aufgabe der Testung von Patienten mit Symptomen – d.h. Personen mit Krankheitsanzeichen, die Corona nicht ausschließen – sicherstellen können.

Zudem ist es zu begrüßen, dass innerhalb der Ärzteschaft ein kollegialer Austausch untereinander stattfindet.

Wir sind uns sicher und schließen uns auch der Aussage der Ärzte an, dass wir für die Patienten im Landkreis Cochem-Zell eine bestmögliche medizinische Versorgung sicherstellen können, wozu auch die Testungen auf das Coronavirus zählen.

Seitens des Landkreises werden bereits Räumlichkeiten für eine Corona-Teststation vorgehalten und eingerichtet, die auch weiterhin zur Verfügung stehen. Wir hoffen und gehen jedoch davon aus, dass keine Katastrophensituation eintritt. Hierzu kann jeder seinen Beitrag leisten.

Die Testungen von Patienten mit Symptomen kann somit von den niedergelassenen Hausärzten im Landkreis Cochem-Zell in ihren eigenen Praxen erfüllt werden.

Auch das Gesundheitsamt führt zahlreiche Testungen von Personen, ohne Symptome durch. Hierunter fallen die Testungen aller Kontaktpersonen der Kategorie 1, die Testungen von Personen in Einrichtungen oder aber auch die Testung von Personen, die eine Meldung über die Corona-Warnapp erhalten haben.

So wurden allein von Montag bis Donnerstag durch das Gesundheitsamt bereits 129 Testungen vorgenommen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja