RSS-Feed

FDP stellt Kandidatenliste für den Verbandsgemeinderat Zell (Mosel) auf

Zell (Mosel).  Die Freien Demokraten in der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) haben auf einer Mitgliederversammlung in Briedel ihre Kandidaten für die anstehende Wahl zum Verbandsgemeinderat Zell (Mosel) gewählt. Als Ehrengast begrüßte der Verbandsgemeindeverbandsvorsitzende Erich Josef Menten (Briedel) die FDP-Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Carina Konrad (Bickenbach). 

Der Vorsitzende betonte, die FDP sei in der ablaufenden Legislaturperiode im Verbandsgemeinderat Zell (Mosel) mit ihren beiden Ratsmitgliedern Dr. Hans-Georg Schuh und Dr. Roman Schweig glaubwürdig, bodenständig und nah an den Menschen aufgetreten. Nun gelte es die liberale Stimme der Vernunft in den regionalen Parlamenten weiter zu stärken. Dies vor allem angesichts der anstehenden großen Herausforderungen, wie der Verbesserung der Infrastruktur (z.B. Schwimmbad), dem geplanten Neubau des Verbandsgemeindegebäudes sowie der angespannten Haushaltslage. 

„Wir gehen sehr optimistisch in die Kommunal- und Europawahl, denn auch in der VG Zell haben wir einige neue Mitglieder hinzu gewinnen können“ erklärte Menten. Dies spiegelte sich auch bei den Kandidaten wieder, so kandidiere etwa mit der 34jährigen Kerstin Geesdorf ein Neumitglied auf einem vorderen Listenplatz. Unter dem Wahlkampfmotto „Cochem-Zell – Attraktiv. Stark. Bürgernah.“ sei es Ziel der Freien Demokraten, den Landkreis und seine Gemeinden attraktiv für Jung und Alt zu gestalten, den Mittelstand stark zu machen und eine bürgernahe Verwaltung auszubauen.

Besonders wichtig sei dabei die Sicherung der ärztlichen Versorgung, weshalb die Liberalen aktuell für den Erhalt des Krankenhauses in Zell (Mosel) kämpfen. „Der ländliche Raum, unser Zeller Land, darf nicht noch weiter abgehängt werden! Wir sind keine Menschen zweiter Klasse!“ unterstrich Menten. Spitzenkandidat Jürgen Hoffmann ergänzte „Eine Schließung würde die Zukunftsfähigkeit unserer Region erheblich gefährden.“

Des Weiteren fordern die Freien Demokraten umgehend Mobilfunklöcher zu schließen, Glasfaser bis an jede Haustür zu verlegen und Straßenausbaubeiträge abzuschaffen. Außerdem mache sich die FDP für den Abbau bürokratischer Hürden für Bürger und Unternehmen und eine stärkere Nutzung von Tourismuspotentialen, wie etwa durch das Projekt Marina Weingarten, stark. 

Für die Verbandsgemeinderatswahl wählten die Freien Demokraten unter der Leitung von Carina Konrad folgende Kandidaten: 1. Jürgen Hoffmann (Sosberg, Kreisvorsitzender), 2. Erich Josef Menten (Briedel, Verbandsgemeindeverbandsvorsitzender), 3. Kerstin Geesdorf (Blankenrath), 4. Klaus Trautmann (Reidenhausen), 5. Heike Menten (Briedel), 6. Christiana Theiß (Reidenhausen), 7. Sebastian Adler (Blankenrath), 8. Martin Reis (Zell-Barl), 9. Albert Kallfelz (Zell-Merl), 10. Stefanie Klemm (Blankenrath), 11. Dr. Roman Schweig (Schauren), 12. Rainer Vogt (Zell-Barl). Nach den Wahlen stellte der FDP-Verbandsgemeindeverbandsvorsitzende Erich Josef Menten überzeugt fest, dass aus Mitgliedern, Nicht-Mitgliedern, Alter, Geschlecht, Beruf und Wohnort ein gelungener Querschnitt durch die Bevölkerung des gesamten Gebiets der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) erzielt werden konnte.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.