Lesekreis geht weiter

Alflen. Mit einer neuen Erklärung „Die Ächtung der Atomwaffen als Beginn nuklearer Abrüstung“, Juli 2019 positioniert sich die Deutsche Kommission „Justitia et Pax“ der Bischofkonferenz eindeutig und zeigt auf, dass der erste Schritt auf diesem Weg darin besteht, „die Atomwaffen zu ächten, um dann ebenso zielstrebig wie geduldig Rüstungskontroll- und Abrüstungsmaßnahmen zu verhandeln, um die Nuklearwaffen nicht nur zu bannen, sondern sie wirklich aus der Welt zu verbannen.“

Der Lesekreis „Wie beginnt der Friede?“ trifft sich im Pfarrhaus Alflen, Pfarrweg 1, am Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19:00 Uhr. Anmeldungen werden erbeten an: dekanat.cochem@bistum-trier.de, Ruf: 02673 961947-0.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja