RSS-Feed

Sagenhaftes Konzert mit vielen Helden!

Ulmen. Traditionell am 3. Adventssamstag lud der Musikverein Ulmen in den Bürgersaal zu seinem Jahreskonzert ein. Den Anfang machte das Jugendorchester. Mit Stücken wie „John Williams Trilogy“ und „How tot rain your dragon“ entführten die jungen Musiker das Publikum an die unterschiedlichen Schauplätze erfolgreicher Kinofilme und erzählten musikalisch die dazugehörigen Geschichten. Nikolas Schug moderierte den ersten Part des Konzertes und informierte die Gäste unterhaltsam über die Stücke. In diesem Jahr hatten sich Maximilian Mohr und Ricardo Reicherz die Konzertvorbereitung des Jugendorchesters geteilt.

Da Maximilian Mohr vor kurzem die musikalische Leitung des Musikvereins Waldkönigen übernommen hat, wird zukünftig Ricardo Reicherz das Jugendorchester des Musikvereins Ulmen leiten. Organisatorisch wird er von Nikolas Schug unterstützt, die beiden verstehen es die Kinder und Jugendlichen zu begeistern und neben der musikalischen Leistung, kommt auch der soziale Zusammenhalt und der Spass nicht zu kurz. Nikolas und Ricardo haben sich im Namen aller bei Maximilian für die tolle Zeit bedankt und als Geschenk einen neuen größeren Dirigentenstab überreicht.

Der soll ihm Glück und Erfolg bei seinem neuen Musikverein bringen. Wir hoffen Maximilian bleibt uns, wann immer es keine zeitlichen Überschneidungen mit den Auftritten der Waldköniger gibt, als Musiker erhalten! Nachdem das Jugendorchester die Besucher bereits begeistert hatte, schloss sich nach einer Pause das große Orchester unter der Leitung von Thomas Thelen an. Es wurde ein buntes Potpourri aus den unterschiedlichsten Stücken geboten, die alle eines gemeinsam hatten. Sie beschrieben musikalisch Heldengeschichten oder Sagen, ganz wie das diesjährige Motto es ankündigte.

Die gefühlvollen Solos spielten hierbei Jürgen Schug an der Trompete und Kiara Molitor auf der Querflöte, Nina Thelen übernahm die Kadenz an der Klarinette. Da es nur noch 9 Tage bis Weihnachten waren, durfte selbstverständlich auch ein weihnachtlicher Part nicht fehlen. Mit „Feliz Navidad“, „Cinderellas Dance“ aus dem Film  Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und „Santa Claus is coming to town“ stimmte Thomas Thelen die Besucher auf die schönste Zeit des Jahres ein. Dass er mit seiner Stückeauswahl und der musikalischen Präsentation sehr zufrieden sein konnte, bestätigte das Publikum mit andauerndem Applaus und zum Abschluss spielten die Musikerinnen und Musiker „A Christmas Festival“ und wünschten somit allen Gästen, Helfern und Akteuren Frohe Weihnachten!

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.