RSS-Feed

DEHOGA Jugendregionalmeisterschaft „Süd“

Gereon Haumann: Junge, motivierte Gastgeber mit Leidenschaft zeigen was unsere Branche drauf hat

v.l.n.r.: Peter Scharf, C+C Schirmherr; Alf Schulz DEHOGA Vize-Präsident; Bernd E. Lauerbach, Kreisbeigeordneter; Anke Diane Simon, MdL; Anna-Maria Löffler 1. Platz Hofa; Mario Miguelez, 3. Platz Hofa; Susanna Erbe, 2. Platz Hofa; Clemens Körner, Landrat; Frank Darstein, Gastgeber und DEHOGA Präsident Gereon Haumann ©Bejoynt)

Bad Kreuznach. Die Hotellerie und Gastronomie in Deutschland ist eine Branche mit Zukunft: In 230.000 Betrieben werden 50.000 junge Menschen zu engagierten, professionellen Gastgebern ausgebildet. Ein sicherer Arbeitsplatz und beste Aufstiegschancen also für Fachkräfte, die Spaß daran haben, mit und für Menschen zu arbeiten. Dafür macht sich auch der DEHOGA Rheinland-Pfalz stark.  

Ein Förderbaustein sind die jährlichen Jugendmeisterschaften der gastgewerblichen Ausbildungsberufe Koch/Köchin, Restaurant-fachmann/-frau und Hotel-fachmann/-frau, die der DEHOGA in ganz Rheinland-Pfalz ausrichtet. Den Auftakt machte vergangene Woche die Jugendmeisterschaft im Süden.

DEHOGA Präsident Gereon Haumann: „Bei diesem Wettbewerb, können die Auszubildenden ihr Wissen und Können auf die Probe stellen. Zugrunde gelegt werden die Prüfungsrichtlinien der IHK, sodass der Wettbewerb gleichzeitig eine gute Vorbereitung auf die bevorstehende Abschlussprüfung ist“. Präsident Haumann sagte im festlichen Rahmen bei der Siegerehrung weiter: „Das unsere Betriebe und Berufbildenden Schulen sehr gute Nachwuchs- und Fachkräfte ausbilden, zeigte sich bereits während des laufenden Wettbewerbs.

Unsere jungen, motivierten künftigen Gastgeber haben alle gemeinsam gezeigt, was unsere Branche drauf hat und welche besondere Leidenschaft uns auszeichnet“. Davon konnten sich die geladenen Gäste bei der DEHOGA Jugendmeisterschaft „Süd“ im DEHOGA-Mitgliedsbetrieb Hotel Darstein (www.hotel-darstein.de)  am gestrigen Dienstag in Altrip überzeugen.

Die Köche kochten ein durch einen Warenkorb vorgegebenes Menü, die Auszubildenden des Hotelfachs bekamen praxisnahe Aufgaben mit dem Themenschwerpunkt Marketing, deckten unter anderem Tische ein, tranchierten, flambierten und übten sich im Weinservice und vielem anderen.

Die Teilnehmer hatten am Tag der Meisterschaft fünf Stunden Vorbereitungszeit zur Verfügung bis zum Service. Jeder Teilnehmer hatte sein Menü mit gleichen Zutaten individuell zubereitet. Mit Stolz präsentierten die Teilnehmer ihre Kreationen, die nicht nur fürs Auge bei den Gästen und Prüfern gepunktet haben. Geschmacklich vom Feinsten, konnten alle Teilnehmer überzeugen. Kleine Nuancen waren dann ausschlaggebend für die Platzierungen. 

Die Ausgezeichneten der Jugendmeisterschaft „Süd“:
Hotelfach:

1. Platz: Anna-Maria Löffler, BASF René Bohn Hotel
2. Platz: Susanna Erbe, Hyatt Regency Mainz
3. Platz: Mario Miguelez, BASF René Bohn Hotel

Köche:
1. Platz: Eric vom Berg, Romantik Hotel Landschloss Fasanerie
2. Platz: Paul Schock, BASF G.H.
3. Platz: Lars Laakmann, BASF G.H.

Wir bedanken uns bei Wasgau C+C, die die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen und somit zum erfolgreichen Gelingen beigetragen hat. Den Premium-Partner Bitburger und Gerolsteiner sowie den Sponsoren Hotel Darstein, Deinhard, Niehoffs Vaihinger, Blumen Schönmann sowie der Weinkellerei Altes Schlösschen ebenfalls ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

Hintergrund DEHOGA Jugendmeisterschaften: Alle interessierten Auszubildenden im 3. Ausbildungsjahr bis maximal 25 Jahre reichen eine Bewerbung mit einem Empfehlungsschreiben ihres Betriebes, dem Zwischenprüfungszeugnis und dem letzten Berufsschulzeugnis ein. Diese Bewerbungen werden von einer unabhängigen Jury ausgewertet und die jeweils besten 5-6 Teilnehmer aus den verschiedenen Clustern treten dann bei den Regionalmeisterschaften gegeneinander an. Hier wird das theoretische Wissen auf die Probe gestellt und die Auszubildenden in der Praxis geprüft.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.