Deutsches Rotes Kreuz Ahrweiler lebt Inklusion

DRK BNA Caritas Werkstätten Sinzig
Rebecca Scharrenbach an ihrem Arbeitsplatz in der Zentrale des DRK-Kreisverbandes Ahrweiler e.V. in Bad Neuenahr-Ahrweiler (Foto: Caritas Werkstätten)

Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbandes richtet Ausgelagerten Arbeitsplatz für Beschäftigte der Caritas Werkstätten ein

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Kreis Ahrweiler ist Inklusion kein Fremdwort. Seit Anfang des Jahres beschäftigt die DRK-Geschäftsstelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Werkstattbeschäftigte der Caritas Werkstätten St. Elisabeth in Sinzig an ihrer Telefonzentrale. Wenn Rebecca Scharrenbach von ihrer Arbeit spricht, begeistert sie ihre Zuhörer gleich mit: „Ich habe sehr lange nach einer passenden Stelle in der Verwaltung gesucht. Es war schwierig, etwas Geeignetes zu finden. Aber jetzt hat es endlich geklappt!“

Auch Frank Trömel, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Ahrweiler e.V., freut sich, mit Scharrenbach eine zuverlässige und freundliche Person gefunden zu haben, die das bisherige Team optimal ergänzt. „Gestartet ist Frau Scharrenbach mit einem Praktikum. Nach dem positiven Verlauf war für alle Beteiligten klar, dass wir für sie einen Ausgelagerten Arbeitsplatz dauerhaft einrichten werden“, so Trömel.

Die anfallenden Arbeiten im zentralen Verwaltungssitz des DRK im Ahr-Kreis sind sehr vielfältig, denn hier befinden sich neben der Geschäftsführung auch die Buchhaltung, die Fördermitgliederverwaltung, die Personalabteilung sowie die Rettungsdienstleitung. Ebenso werden vom DRK-Kreisverband Ahrweiler diverse Großveranstaltungen am Nürburgring unterstützend vorbereitet oder auch die Einsätze des Fahrservices für Menschen mit Behinderung koordiniert. Bei all diesen Aufgaben unterstützt Scharrenbach ihre neuen Kollegen nun tatkräftig mit viel Freude

Für weitere Informationen zum Integrationsmanagement der Caritas Werkstätten steht Frau Doris Hein gerne zur Verfügung (Tel. 02654 / 8980000, E-Mail: d.hein@cwfb.de). Sie nimmt auch Bestellungen der kostenlosen Broschüre „Beruflicher Ratgeber für Menschen mit Behinderung zur Teilhabe am Arbeitsleben“ der Caritas Werkstätten entgegen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja