RSS-Feed

Tim Hartelt: Gillenfelder Realschüler rast gleich zweimal aufs Siegertreppchen

Schaafheim. Vergangenes Wochenende lud der KC Trier zur fünften Veranstaltung des Westdeutschen ADAC Kart Cups. Der in Hessen gelegene Odenwaldring Nähe der bayrischen Grenze ist eine etwa 1030m lange Rennstrecke, die aufgrund ihres mit engen Kurven gespickten Infields eine der körperlich anstrengensten Kurse im diesjährigen Rennkalender der jungen Wilden darstellt. Der ehrgeizige Technisat Förderpilot folgte als einer von ca 115 Fahrern dieser Einladung. … weiterlesen »

Die ADAC Rallye Deutschland kann kommen!

  • Große Vorfreude bei Teilnehmern und Organisatoren
  • Deutscher Weltmeisterschaftslauf steht in den Startlöchern
  • Neuer Streckenplan und WM-Stand versprechen Hochspannung bis ins Ziel

München. „Ich freue mich sehr auf die ADAC Rallye Deutschland“, erklärte Thierry Neuville beim offiziellen Pressegesprächs vor dem deutschen FIA Rallye-Weltmeisterschaftslauf. Der Hyundai Motorsport-Pilot konnte die ADAC Rallye Deutschland bereits 2014 gewinnen. In diesem Jahr ist der Belgier aus der deutschsprachigen Gemeinde Sankt Vith als WM-Spitzenreiter ins Saarland gereist. Sein Hauptrivale, der fünffache Weltmeister Sébastien Ogier, muss angreifen, um den Titelkampf offenzuhalten. Die Konstellation im WRC-Klassement ist jedoch nur einer von vielen Gründen, warum es bei der ADAC Rallye Deutschland 2018 (16. bis 19. August) spannend wird – darin waren sich alle Teilnehmer des Pressegesprächs einig. … weiterlesen »

Griebel, Kreim und von Thurn und Taxis:

Heimspiel bei der ADAC Rallye Deutschland

  • Marijan Griebel startet mit einem Citroën DS3 WRC in der Top-Klasse
  • WM-Debüt für Albert von Thurn und Taxis
  • Deutscher Rallye-Meister Fabian Kreim fordert die WRC2-Elite heraus

München. Vom 16. bis 19. August 2018 werden die besten Piloten der Welt bei der ADAC Rallye Deutschland antreten und für spektakuläre Action sorgen. Auch Deutschlands Rallye-Elite nutzt die große WM-Bühne, um auf sich aufmerksam zu machen. Unter den Teilnehmern aus Deutschland sind der zweifache Rallye-Junior-Europameister Marijan Griebel, der amtierende Deutsche Rallye-Meister Fabian Kreim und Rallye-Quereinsteiger Albert von Thurn und Taxis, der nach einer erfolgreichen Karriere auf der Rundstrecke sein Herz an den Rallye-Sport verloren hat. … weiterlesen »

Anzeige

Sauberer, sicherer und mehr Ausdruck: Hyundai wertet den i30 auf

  • Alle Motoren ab sofort mit Abgasnorm Euro 6d-Temp, alle Diesel erhalten SCR-Katalysator
  • Neue Ausstattungslinie N-Line ab sofort für den i30 Fünftürer verfügbar i30 Fastback nun   auch mit dem 100 kW/136 PS starken 1.6 CRDi Dieselmotor

Hyundai Motor wertet die i30-Familie auf. Alle Motoren erfüllen bereits jetzt die Abgasnorm Euro 6d-Temp, die verbindlich ab September 2019 für alle Neuzulassungen gilt. Dazu kommen Aufwertungen beim Design, der Technik und der Konnektivität. … weiterlesen »

Haftbefehl wegen Trunkenheit auf dem Fahrrad

Flughafen Hahn. Einen ungewöhnlichen Haftbefehl vollstreckten Bundespolizisten bei der Ausreisekontrolle eines Fluges nach Rumänien am Dienstagabend auf dem Flughafen Hahn. Das Amtsgericht Fürth (Bayern) hatte einen 51-jährigen Rumänen zu einer Geldstrafe in Höhe von 400 Euro verurteilt. Der Gesuchte war im September des vergangenen Jahres infolge vorangegangenen Alkoholgenusses fahruntüchtig, nahm aber dennoch mit dem Fahrrad am Straßenverkehr teil. Er wurde von der Polizei angehalten und ihm anschließend eine Blutprobe entnommen. Ergebnis: 1,98 Promille. Nach Zahlung der geforderten Geldsumme konnte der Mann in sein Heimatland ausreisen. (ots)

Streicht Ryanair am Hahn weitere Flüge?

Hahn. Eine Analyse der BI Fluglärm.de (Stand: 07.08.2018) des Winterflugplans 2018/2019 von Ryanair für den Flughafen Hahn lässt darauf schließen, dass es weitere Flug- und Streckenstreichungen am Hahn geben wird. So wird laut Flugplan ab November 2018 London-Stansted nur noch fünfmal die Woche angeflogen.  Komplett gestrichen ab Hahn wird laut Flugplan das Flugziel Dublin. Ab November ist Dublin nicht mehr buchbar.  Das für den Winterflugplan 2018/2019 angekündigte Flugziel Trapani ist ebenfalls nicht buchbar. … weiterlesen »

Anzeige

Extrem warm und sonnig, gebietsweise enorme Dürre

Wie bereits in den Vormonaten dominierte auch im Juli 2018 verbreitet Hochdruckeinfluss unser Wetter in Deutschland. Dabei gelangte zunächst aus östlichen Richtungen sehr warme, kontinental-trockene Luft nach Deutschland. Gegen Monatsende bestimmte zunehmend feuchte Luft aus Südwesteuropa unser Wetter. Gelegentlich entwickelten sich gebietsweise heftige Gewitter, mit unwetterartigem Starkregen und teilweise Hagel. Die Niederschläge führten jedoch nur regional zu einer Entspannung der schon seit Monaten anhaltenden extremen Trockenheit. Mancherorts kam es zu Wald- oder Flächenbränden. Insgesamt verlief der Juli erneut zu warm, bei deutlichem Nieder-schlagsdefizit und enorm viel Sonnenschein. Dies meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2.000 Messstationen. … weiterlesen »

MdEP Arndt Kohn zu Gast in der Eifel

Eifeler Europaabgeordneter besucht Monschauer Bauernmolkerei und Regionalmarke EIFEL 

Monschau/ Eifel. Nur so funktioniert Politik – die Abgeordneten brauchen realistische und praxisnahe Eindrücke und Informationen von Bürgern, Unternehmern und verantwortlichen Akteuren von der Basis, um die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen. Aus diesem Grund traf sich auch MdEP Arndt Kohn in Monschau mit den beiden Bio-Milch-Landwirten Markus Legge und Josef Thomas. Beide betreiben seit ein paar Monaten auch eine eigene Molkerei unter dem Qualitätslabel der Regionalmarke EIFEL, die das Treffen organisierte und begleitete. Im Laufe des Nachmittags entwickelte sich ein wertvoller Austausch über die Herausforderungen der Landwirtschaft, der Direktvermarktung und der Regionalentwicklung. … weiterlesen »

Auf Unwetterwarnung folgt Hitzewarnung für ganz Deutschland

Deutschland. Kaum zu glauben, inzwischen sind Unwetterwarnungen fast schon die Regel in unseren Breiten. Neu sind seit letzter Woche Hitzewarnungen Fast nirgendwo ist es noch heißer, als in Deutschland. In Südeuropa werden Temperaturen von 28 bis maximal 35 Grad erreicht, in Nordafrika sogar „nur“ um die 28 Grad. Lediglich in Ägypten und der arabischen Halbinsel wird es mit 37 bis 42 Grad noch heißer, als bei uns. Der fehlende Niederschlag wirkt sich in der Landwirtschaft aus. Die Ernteerträge sinken dramatisch. Viehfutter wird knapp. Landwirte müssen Futter zukaufen. Notschlachtungen werden in manchen Betrieben bereits in Erwägung gezogen. … weiterlesen »

Anzeige

Deutsches Schienennetz im Länder-Ranking weit hinten

Schweiz und Österreich hängen uns deutlich ab

Deutschland. Während viele europäische Länder ihre Schienennetze für das künftige Verkehrswachstum ausbauen, steckt Deutschland trotz Rekordinvestitionen immer noch zu wenig Geld in seine Eisenbahninfrastruktur. Im Vergleich zu ausgewählten europäischen Ländern erreicht die Bundesrepublik auch 2017 nur einen der hinteren Ränge im Europa-Invest-Ranking, während nach einer Aufstellung der Allianz pro Schiene und der Unternehmensberatung SCI Verkehr wichtige europäische Wirtschaftsnationen auf dreistellige Pro-Kopf-Summen bei ihren staatlichen Investitionen in die Schieneninfrastruktur kommen. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.