2020 steigt die EEG-Umlage um satte 5,5 Prozent

Die EEG-Umlage ist eine Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz und deckt die Kosten, die bei der Erzeugung erneuerbarer Energien anfallen. Sie macht ungefähr ein Viertel des Strompreises aus. 2020 steigt die EEG-Umlage auf 6,756 Cent/kWh. Damit ist sie um 5,5 Prozent höher als im Jahr 2019 mit 6,405 Cent/kWh. Die EEG-Umlage treibt den Ausbau erneuerbarer Energien voran: 2020 entfällt sie zu rund 2,5 Cent/kWh auf Photovoltaik, zu etwa 1,6 Cent/kWh auf Energie aus Biomasse, zu rund 1,4 Cent/kWh auf Windenergie an Land und zu etwa 1,2 Cent/kWh auf Windenergie auf See.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja