RSS-Feed

Der Baum des Jahres wird gepflanzt

Die Flatter-Ulme kommt ins LVR-Freilichtmuseum Kommern

Mechernich-Kommern. Am Tag des Baumes, 25. April 2019, wird auf dem Gelände des LVR-Freilichtmuseums Kommern traditionell wieder der Baum des Jahres gepflanzt – zum 11. Mal in Folge. Die Allee am Parkplatz des Freilichtmuseums wächst stetig weiter. Auf kleinen Texttafeln finden die Besucherinnen und Besucher dort interessante Informationen zum jeweiligen „Baum des Jahres“.  Die Flatterulme ist hauptsächlich in Osteuropa beheimatet und kommt in Deutschland vor allem in den östlichen Bundesländern vor.  Sie kann bis zu 35 Meter hoch werden und ist besonders widerstandsfähig. Bis zu 100 Tagen im Jahr übersteht sie Überflutungen. Gefragt war das Holz, besonders passend für das Freilichtmuseum, für den Bau von Gerätschaften mit hoher mechanischer Beanspruchung. Dazu zählen Mühlen, Glockenstühle, Räder, Karren und Kutschen – aber auch Skier.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.