RSS-Feed

Akzeptanz des Schulessens – ein wichtiges Thema

Seminar 

Bitburg. Am 29. November 2018 findet in Bitburg das Seminar „Schulverpflegung: Essen ist mehr als Sattmachen“ statt, ein gemeinsames Angebot der Dienstleistungszentren Ländlicher Raum (DLR) Eifel, Mosel und Westerwald-Osteifel. Veranstaltungsort ist das  Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel, Westpark 11. Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr und endet um 18:30 Uhr. Die Teilnehmergebühr beträgt 10 Euro (incl. Unterlagen, Verpflegung). Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 06561/9480-429 oder E-Mail: martina.schmitz@dlr.rlp.de Anmeldeschluss ist der 26.11.2018.

Schulverpflegung als reine „Sattmacherfunktion“ ist keine zukunftsfähige Lösung. Alle Beteiligten wünschen ein attraktives Mittagsangebot. In der Praxis stellt sich oft die Frage, wie es gelingen kann, eine hohe Schülerakzeptanz und Zufriedenheit zu erreichen. Im Seminar werden verschiedene Aspekte der Akzeptanz des Verpflegungsangebotes vorgestellt und diskutiert. Dazu gehört neben der Gestaltung einer guten Essatmosphäre die Partizipation aller Beteiligten. So können beispielsweise Befragungen bei den Schülern durchgeführt oder ein Mensaausschuss an der Schule gegründet werden.

Außerdem können begleitende Maßnahmen der Ernährungsbildung die Akzeptanz unterstützen. Das Seminar „Essen ist mehr als Sattmachen“ ist Teil der sechsteiligen Seminarreihe „Schulverpflegung professionell gestalten“. Die einzelnen Module bauen aufeinander auf, können aber auch unabhängig voneinander besucht werden. Wer alle Seminare besucht, kann ein Zertifikat erwerben. Die Seminare sind ein Angebot der Ernährungsberatung Rheinland-Pfalz an den Dienstleistungszentren Ländlicher Raum und bieten eine Auffrischung und Vertiefung des Wissens rund um die Schulverpflegung.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.