RSS-Feed

MTB-Vereinsmeisterschaft des RSC Prüm im Wintersportzentrum Wolfsschlucht

Prüm. Am 16.09.2018 fanden unter sehr guten Bedingungen die Vereinsmeisterschaften des RSC Prüm im Mountainbiken statt. Petrus muss wohl auch ein Freund der Radsportler sein, denn der Sonntag machte seinem Namen alle Ehre. Der Skiclub Prüm hatte seine legendäre Wolfsschlucht und sein Apres-ski-hütte dem befreundeten RSC Prüm zur Austragung des Meisterschaften zur Verfügung gestellt. Reiner Thommes, ein Schlitzohr in Bezug auf MTB, hatte einen Super Pacuor ausgesteckt, in dem Trails, Steigungstrecken und tückische Abfahrten und enge Kurven nicht fehlten. Besonders die Jugendlichen Racer waren im Vorfeld sehr gespannt, welche Aufgaben der MTB-Fachwart ihnen in die anspruchsvollen Hänge der Wolfsschlucht eingebaut hatte.

Nach dem Briefing erfolgte eine zunächst eine geführte Einführungsrunde, in der auf die Besonderheiten und Tücken der Stecke hingewiesen wurde. Nun wurden die AK U11 und U13 auf die Rennstrecke geschickt. 20 Min. + letzte Runde waren zu absolvieren. Danach starteten die U15 und die Senioren gemeinsam zu ihrer 45 Min. dauernden Austragung des Rennens. Diese Jungs waren stolz, gemeinsam mit ihrem Trainier- und Betreuerstab das Rennen zu fahren. Sie mussten aber auch erkennen, was es eben heißt, mal 45 Min. am Anschlag auf dem Bike zu sein. Mit Bravour haben sie diese Anforderung gemeistert.

Den Startschuss gab diesmal die Mutter von Thorsten Nosbüsch, eine Treue und begeisterte Radsport-Familie, diese Nosbüschs aus Gondelsheim, sind sie doch bei jeder Veranstaltung des RSC Prüm dabei.   Auf der Sonnenterrasse des Skihauses wurde die Siegerehrung von den Vorstands-Mitgliedern Thorsten Nosbüsch und Erich Rölen vorgenommen. Kleine Präsente für die Teilnehmer, und Medaillen und Urkunden für die Platzierten wurden überreicht. Unter großem Beifall nahm Manuel Krost die Siegerurkunde und Präsente entgegen. Manuel Krost war diesmal der Beste, so die beiden weiteren Platzierten Nick Reuland und Thorsten Nosbüsch auf dem Treppchen bei der Siegerehrung.

Die Seniorenwertung Ü50 ging an Erwin Bormann. Bei den Jugendlichen siegte in der AK U11 Boah Bormann vor Lukas Nosbüsch und Lucas Cohnen. In der AK U13 1. Platz Luca Heck vor Mika Bormann und Felix Kling. Die AK U15, die ja diesmal mit den Männern sich messen konnte siegte Luca Heck vor seinen beiden Sportfreunden Mika Bormann und Moritz Kling. Klar und immer wieder die Frage, wie lange noch!!! Die Mädchenwertung ging an Pia Schmitz, sie fährt gerne mit den Jungs.

Auf der Terrasse der Wintersporthütte wurde die Meisterschaft bei herrlichem Wetter und toller Stimmung gefeiert. Allen Helfern wiedermal ein Dankeschön. Gemeinsam kann man immer was erreichen, so die Verantwortlichen des Radsportclubs. Bericht RSC Prüm.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.