Tag der beruflichen Aus- und Weiterbildung – 7. Februar 2020 – BBS Prüm

Fast 60 Betriebe und Einrichtungen der Region, Kammern, Bundesagentur für Arbeit, Kreisverwaltung, Innungen und Bundeswehr stellen mit der BBS Prüm Möglichkeiten der beruflichen Aus- und Weiterbildung vor

Schulabschluss in der Tasche. Und jetzt? Diese Frage beschäftigt derzeit viele junge Menschen und Eltern. Gemeinsam mit weit über 50 Ausbildungsbetrieben und -einrichtungen der Region will die BBS Prüm allen jungen Leuten von der 8.–13. Klasse und ihren Eltern (Aus-) & Bildungswege nach dem Schulabschluss aufzeigen, das ist das Ziel des Tags der beruflichen Aus- und Weiterbildung an der BBS Prüm am Freitag, 07. Februar 2020.

„Informieren, Orientierung geben und Möglichkeiten eröffnen, das möchten wir mit unserem Informationstag“, so Dr. Wieland Steinfeldt, Schulleiter der BBS Prüm, „und dies in enger Zusammenarbeit mit unseren dualen Partnern, Ausbildungseinrichtungen/-institutionen, den Kammern, und der Kreisverwaltung“. Von 08:30 bis 12:00 Uhr öffnet dazu die Schule ihre Türen und bietet zum mittlerweile 7. Mal in Kooperation mit vielen Ausbildungsbetrieben/-einrichtungen und kompetenten Beratern der Region eine Veranstaltung an, die lebendige Eindrücke von den Inhalten, Anforderungen und Entwicklungsperspektiven in vielen attraktiven Berufen sowie schulischen Bildungsgängen vermitteln wird.

Junge Menschen haben dort die Möglichkeit, sich direkt bei einer Vielzahl von Fachleuten – Lehrern, Schülern, Auszubildenden und Ausbildern, Beratern der Kammern und der Bundesagentur für Arbeit – umfassend über einzelne Bildungsgänge und Ausbildungswege zu informieren. Darüber hinaus haben die meisten Ausbildungsbetriebe noch zu besetzende Ausbildungsplätze für das aktuelle Jahr 2020 gemeldet.

Berufsbildende Schulen bieten für jeden Schüler eine Chance, wie das Angebot der BBS Prüm zeigt. Natürlich werden auch in diesem Jahr wieder die Industrie- und Handelskammer (IHK), die Handwerkskammer (HWK), die Bundesagentur für Arbeit, die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm und die Bundeswehr vor Ort vertreten sein und an Informationsständen Rede und Antwort in Sachen Ausbildung, dualem Studium und Beruf stehen. Wer sich über Studienmöglichkeiten in den Niederlanden oder anderweitige Erfahrungen im Ausland erkundigen möchte, findet am 07. Februar an der BBS ebenfalls die richtigen Ansprechpartner.

WEITERE INFOS www.bbspruem.de

Telefon 06551/971050

E-Mail verwaltung@bbspruem.de

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja