RSS-Feed

INTERVIEW: Einfach abschalten: Mit Entschleunigungs-Workshops raus aus dem Alltag und hin zu Gesundheit und Entspannung

Der Alltag bringt heute für viele Menschen Stress und Hektik mit sich. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Psyche, sondern auch auf die Ernährung: Wer wenig Zeit für das Zubereiten und Einnehmen seiner Mahlzeiten hat, der isst oft ungesünder als seine Mitmenschen. Jenny und Tim Weber haben es sich mit Preventlia zur Aufgabe gemacht, Menschen wieder auf gesündere und achtsamere Ernährung aufmerksam zu machen. Ihre Workshops beschäftigen sich vor allem mit der basischen Ernährung, aber auch mit Entschleunigung. Am 26. Mai findet im Rahmen des GesundLand-beWEGt-Tages der nächste Workshop in Bad Bertrich statt. Wie ein solcher Workshop abläuft, erklärt Jenny Weber im Interview.

Frau Weber, auf Ihrer Webseite sagen Sie, dass Preventlia für Entschleunigung steht. Doch was ist Entschleunigung überhaupt?

Jenny Weber: Entschleunigung ist breiter gefächert, als man denkt. Viele setzen Entschleunigung nur mit „langsam“ gleich. Jedoch bedeutet es eher, dass man etwas bewusst und mit Bedacht tut. Dem Körper einen Ausgleich zu verschiedenen Aspekten zu bieten. Wir thematisieren im Workshop fünf große Faktoren, die uns im Alltag aus der Bahn werfen.

Welche fünf Faktoren sind das?

Jenny Weber: Zum einen Stress, verschiedene Umwelteinflüsse und Giftstoffe, sowie Bewegungsmangel und eben eine „schlechte Ernährung“, die sehr viel Säure bildet und uns wenig Nährstoffe bietet. Diese Faktoren sorgen dafür, dass wir im Alltag negativ beeinflusst und beschleunigt werden. In unseren Workshops gehen wir darauf ein, wie man an diesen Faktoren arbeitet und sie am besten auf den individuellen Tagesablauf abstimmt.

Wie kann man sich einen solchen Workshop vorstellen?

Jenny Weber: Nach einem kleinen Impulsvortrag zur Entschleunigung genießen wir ein leckeres, gesundes Frühstück mit vielen basenbildenden Gerichten. Anschließend steigen wir etwas tiefer in das Thema ein: Wir lernen Einiges über die oben genannten 5 Faktoren, die uns im Alltag beschleunigen. Damit jeder einen kleinen Fahrplan an diesem Tag mitnehmen kann, erstellen wir individuelle Lösungen zum Thema Stressmanagement, eigenes Mindset und gesunde Ernährung.

Welche Rolle spielt der Säure-Basen-Haushalt in unserem Alltag?

Jenny Weber: Die meisten kennen den Säure-Basen-Haushalt nur in Verbindung mit der Ernährung. Dieser empfindliche Haushalt ist jedoch noch von mehreren Faktoren abhängig. Welche das sind, erfahren die Teilnehmer im Workshop.

Nach dem Workshop und dem basischen Frühstück steht noch ein weiterer Programmpunkt an?

Jenny Weber: Ja genau. Zum Abschluss steht ein gemeinsamer, gemütlicher Spaziergang auf dem Programm, bei dem wir gemeinsam verschiedene Entspannungsübungen durchführen und uns auch geistig einen Ausgleich bieten.

Alles in allem klingt das ja nach einer Art „Gesundheits-Event“.

Jenny Weber: Ja, so könnte man das nennen! Die Teilnehmer nehmen mit, dass es bei unserem Workshop um ein ganzheitliches, also vielseitiges Gesundheits-Event geht. Unsere Lösungen und Tipps sind aber auch ganz einfach in jeden Alltag einzubauen. Wir wollen bewusst nicht den Alltag umkrempeln, sondern helfen, erprobte Lösungen als neue Gewohnheit Schritt für Schritt zu integrieren. Unsere 7×7-Regel für gesunde Ernährung ist dafür besonders gut geeignet, zum Beispiel, was das Trinkverhalten angeht, wie man wirklich ausreichend für wichtige Nährstoffe sorgt und seine ganze Familie zu einer gesunden Ernährung motivieren kann.

Das hört sich nach einem tollen Benefit für die Teilnehmer an.

Jenny Weber: Das ist es auch. Also jeder, der etwas über Genuss, Ernährung, Entspannung, Entschleunigung und Gesundheit lernen und erfahren möchte, ist herzlich willkommen. Zum Beispiel bei unserem nächsten Workshop im Rahmen des GesundLand-beWEGt-Tages am 26. Mai in Bad Bertrich. Wir freuen uns!

Sie wollen beim Entschleunigungsworkshop mal abschalten? Nehmen Sie teil am 26. Mai, 9.00 -12.00 Uhr in der Alten Mühle in Bad Bertrich. Kosten: 29 € p.P, verbindliche Anmeldung an Preventlia über info@preventlia.de oder Tel.: +(49)163 6079890.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.