Jetzt wieder besonders aufpassen!

Region. Jetzt heißt es wieder mögliche Gefahren für unsere neuen „i-Dötzchen“ zu minimieren. Die ehemaligen Kindergartenkindern sind jetzt die „i-Dötzchen“. Sie sollen ihren ersten Schulweg möglichst gefahrlos bewältigen. Polizisten, Schülerlotsen und viele freiwillige Helfer werden den Kindern zum Schulbeginn in dieser Woche auf vielen ihrer Wege zur Seite stehen. Kraftfahrzeugführer sind angehalten, nahe der Schulwege jetzt zum Schulbeginn besonders langsam und sehr aufmerksam zu fahren. Gleichzeitig wird an alle Eltern appelliert, nicht selbst die Schulwege zuzuparken und die Kleinen lieber zu Fuß zu begleiten – als Vorbild für alle Kinder!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja