Flugblatt verspricht Gratis-Busfahrten: Anzeige

Koblenz (dpa/lrs) – Die Stadt Koblenz hat Strafanzeige gegen unbekannt erstattet, weil Flugblätter in fast allen Stadtteilen fälschlich auf kostenlosen Busverkehr hingewiesen haben. Nach Angaben des Rathauses vom Montag handelte es sich um ein «gefälschtes Infoblatt mit Konterfei und Unterschrift des Oberbürgermeisters David Langner» (SPD). Es sei Samstagabend und Sonntagmorgen in Briefkästen eingeworfen und an Autos angebracht worden. Das amtlich wirkende Flugblatt versprach einen einwöchigen Gratistest ohne Tickets bei den Bussen der Koblenzer Verkehrsbetriebe (koveb) seit Montag (18. Oktober). Die Stadtverwaltung sprach von Urkundenfälschung, vorsätzlicher Täuschung und Unterschriftenfälschung.

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja