Mertesdorfer Kompost – zertifiziert, regional, ressourcenschonend

Aktuell zeigt sich der Sommer wieder von seiner schönsten Seite. Das warme Wetter und die Sonnenstrahlen ziehen die Menschen nach Draußen – Für Viele ist die Garten- und Pflanzzeit bereits in vollem Gange. Der Mertesdorfer Kompost des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) bietet optimale Eigenschaften, um den Boden mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen.

Gerade jetzt benötigt der Boden zusätzliche Nährstoffe, um für die Pflanzen und deren Wachstum die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen. Eine gute ökologische Alternative zu konventionellem Dünger ist das Ausbringen von Kompost. Doch nicht jeder hat zuhause einen Komposthaufen im Garten.

Der A.R.T. stellt aus dem gesammeltem Grünschnitt einen hochwertigen, zertifizierten Kompost her, und bietet sowohl privaten als auch gewerblichen Abnehmern    mit diesem regionalen Produkt die Möglichkeit zum verantwortungsvollen und schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen.

Qualität mit RAL-Gütesiegel

Bei der Herstellung des Kompostes wirken während der Rottephase hohe Temperaturen von bis zu 65° den Samen von unerwünschten Begleitkräutern und Krankheitskeimen entgegen. Dadurch entsteht ein hochwertiger Kompost, der nicht nur aus regionalen Gartenabfällen produziert – und somit im besten Sinne ökologisch hergestellt – sondern außerdem RAL zertifiziert ist. Mit RAL-Gütesiegel ausgezeichnete Komposte müssen hohe Prüfnormen für Nährstoffe und Schwermetalle erfüllen.

Auf der Internetseite des A.R.T. haben Sie die Möglichkeit, die RAL-Zertifikate der Bundesgütegemeinschaft, sowie die Ergebnisse der Analysen einzusehen.

Darüber hinaus wird ab sofort jede Charge des Mertesdorfer Kompost durch die Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.  überprüft, die für die Ausstellung der Bioland und Naturland Zertifikate zuständig ist. Dadurch kann der A.R.T. seinen Kompost zukünftig auch zertifizierten Bioland und Naturland Landwirten anbieten.

Wo gibt es den Mertesdorfer Kompost?

Der Mertesdorfer Kompost ist ein hervorragender Dünger und Bodenstrukturverbesserer der gerne bei Privatleuten, aber auch Winzern, Landwirten und im Gartenlandschaftsbau zum Einsatz kommt. Wie Sie den Kompost am besten einsetzen, erfahren Sie in unserer Kompostinformation, die sie ganz bequem auf unserer Webseite unter www.art-trier.de/kompost herunterladen können. Grundsätzlich gilt: durch die fachgerechte Herstellung und den Gehalt aller Haupt- und Spurennährstoffe, ist er besonders pflanzenverträglich und wirkt sich fördernd auf die Bodenfruchtbarkeit und das gesunde Pflanzenwachstum aus.

Als lose Ware ist der Mertesdorfer Kompost für bereits 3 Euro/ Tonne zuzüglich einer Ladepauschale von 6 Euro im EVZ Mertesdorf und dem EVZ Sehlem zu erwerben. Wer keine Möglichkeit hat, den Kompost als lose Ware zu transportieren, für den bietet der A.R.T. alternativ 40-Liter-Säcke zum Stückpreis von 5 Euro an. Diese sind in allen EVZ´s sowie auf dem Wertstoffhof in Trier erhältlich und können problemlos im Kofferraum transportiert werden.

Beachten Sie bitte immer die aktuellen Informationen zur Verfügbarkeit auf ww.art-trier.de/kompost. Da der Rotteprozess sehr stark von den Witterungsverhältnissen abhängig ist, kann der Kompost vorübergehend ausverlauft sein.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja