Nachwuchssicherung bei STIHL in Weinsheim

Die neuen Azubis von Stihl in Weinsheim 2020 (Foto Rolf Ademes)

Weinsheim. Die Ausbildung und Förderung junger Menschen hat bei STIHL eine lange Tradition. Anfang August starteten nun zu den bereits im Betrieb befindlichen 35 Azubis weitere 14 Jugendliche in ihre berufliche Karriere. Auf vier Einführungstagen wurden sie von Tobias Thomas (Ausbildungsleiter) und weiteren Referenten auf ihre Ausbildung im Unternehmen vorbereitet. Neben der Erklärung des Arbeitsvertrages standen weitere wichtige Grundlagen, wie der Aufbau und die Organisation des Unternehmens, Arbeitssicherheit und Umweltschutz auf der Tagesordnung. Bei einem Rundgang gewannen sie einen Überblick über ihren Ausbildungsbetrieb.

Die neuen Auszubildenden sind:

Luca Tim Haas, Kai Schreiber, Nicolas Thome, Lars Harras, (Ausbildung zum Industriemechaniker), Marcel Igelmund, Niklas Damm, Markus Elsen, (Ausbildung zum Mechatroniker), Niclas Heck, Louis Ritter, Simon Bleser (Ausbildung zum Werkzeugmechaniker), Lukas Duvivier, Marco Hattenrath (Ausbildung zum Gießereimechaniker), Sarocha Sarawinski (Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik), Anna-Lena Hermes (Industriekauffrau).

Hartmut Fischer (Geschäftsleiter von STIHL in Weinsheim): „Eine gute Ausbildung ist das Fundament der Nachwuchssicherung in unserem Unternehmen. Wir schaffen Potentiale und berufliche Perspektiven, um auch in Zukunft Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutieren zu können. Wir halten auch in Corona-Zeiten an unserer Ausbildung fest und bilden mit 14 Azubis eher verstärkt aus. Wir freuen uns, diesen jungen Menschen in den kommenden Jahren eine herausfordernde, qualifizierte und interessante Ausbildung bieten zu können.

Katrin Munsch Pais (Personalleiterin) ergänzt: „Eigene Auszubildende sind ein unschätzbares Kapital für das Unternehmen und versetzen uns in die Lage, insbesondere vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels auch zukünftig Facharbeiter- und Führungspositionen auf hohem Niveau zu besetzen. Daher ist es uns wichtig, in diese jungen Menschen zu investieren, um mit ihnen gemeinsam das Unternehmen und die Zukunft zu gestalten. Wir heißen unsere neuen Azubis herzlich willkommen!“      (v. Paula Sonnen)

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja