Neues Biermischgetränk unter Regionalmarke EIFEL

regionalmarke_02_08_14Region. Ein altes Sprichwort behauptet: „Bier auf Wein, das lass sein. Wein auf Bier, das rat ich dir.“ Das Sprichwort ist wohl bereits im Mittelalter entstanden. Bier galt zu dieser Zeit als Getränk der Arbeiterklasse. Wein hingegen trank die Oberschicht. Daher der Rat zu „Wein auf Bier“, denn er spielte auf den sozialen Aufstieg an. „Bier auf Wein“ hingegen hätte das Gegenteil dargestellt. Dieses Bild hat sich aber zum Glück nicht bis zur Gegenwart gehalten. Heute gibt es eher die Wein- oder die Biergenießer. Dass sich beides aber gegenseitig nicht ausschließen muss, beweist ein neues Produkt unter der Regionalmarke EIFEL: WeinBier.

Arndt Balter (Regionalmarke EIFEL GmbH) und Dirk Reitz Bild: RME GmbH
Arndt Balter (Regionalmarke EIFEL GmbH) und Dirk Reitz Bild: RME GmbH

Gemeinsam mit den EIFEL Produzenten „Gemünder Brauerei“ und „Vulkanbrauerei Mendig“ hat sich der Winzer Dirk Reitz aus Ernst an der Mosel etwas Geschmackvolles ausgedacht. Das Eifeler Landbier, gemischt mit einem fruchtigen Dornfelder, und das Weißbier der Vulkanbrauerei, gemischt mit einem milden Weißburgunder, ergeben eine Spezialität, die sowohl Weinliebhaber als auch Bierfreunde gleichermaßen begeistern wird. „Ich wollte von Anfang an beweisen, dass ein Qualitätswein aus der Region, kombiniert mit einem regionalen Bier etwas Besonderes ergeben kann“, so Dirk Reitz. Und weiter: „Hochwertige Rohstoffe aus der Region verbinden sich zu einem prickelnden Hochgenuss. Das WeinBier passt auch ideal zu verschiedenen Speisen wie z.B. Gerichten mit Wild.“ Das EIFEL WeinBier gibt es jetzt in verschiedenen Märkten in der Region und natürlich auch beim Weingut Reitz. Nähere Infos unter www.weinfachwerk.de.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja