Neues Förderprogramm für kleine und mittlere Hotellerie-Betriebe

Eifel-Mosel. Anlässlich des 19. Tourismustages, der in Ingelheim am Rhein stattfand, sagt Landtagsabgeordneter Benedikt Oster: „Auch für uns im Kreis Cochem-Zell ist der Tourismus eine bedeutende Wirtschaftsbranche. Ob am Wasser oder in der Höhe, wir haben viel zu bieten: Vom Weinbau an der Mosel bis hin zu außergewöhnlichen Naturerlebnissen wie in der Vulkaneifel und vieles mehr. Menschen, die uns besuchen, erleben eine fantastische, sehr diverse Landschaft und herzliche Menschen. Es ist aber klar, dass auch wir uns im Bereich Tourismus mit wachsenden Herausforderungen der Digitalisierung und des zunehmenden nationalen und internationalen Wettbewerbs auseinandersetzen müssen. Deswegen freue ich mich über die Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025, die auch uns im Kreis Cochem-Zell helfen wird, bessere Rahmenbedingungen für die Tourismuswirtschaft zu bekommen.“

Oster erläutert weiter: „Deswegen bin ich sehr froh, dass die Landesregierung ein neues Förderprogramm auf den Weg gebracht hat.“ Kleine und mittlere Hotellerie-Betriebe können ab sofort Zuschüsse für den Bau eines neuen Hotels oder die Erweiterung eines bestehenden Hauses beantragen. Die Förderung erfolgt als (nicht rückzahlbarer) Investitionszuschuss. Die Zuwendung kann je nach Unternehmensgröße von 10 % bis zu 20 % der förderfähigen Kosten betragen. Weitergehende Informationen erhalten Interessierte unter https://isb.rlp.de/foerderung/299#tab5301-0