Kreisbauernverband lädt ein!

Gerolstein. Die erste Winterveranstaltung des Kreisbauernverbandes Daun findet statt am 02.12.2015 in der Schwarzbrennerei in Gerolstein. Herr Kutscheid von der Kreissparkasse Vulkaneifel wird an diesem Abend zum Thema: Agrarrating und Finanzierungsmöglichkeiten für landwirtschaftliche Betriebe referieren. Insbesondere wird er auf die aktuellen Finanzierungsprogramme eingehen. Der Kreisbauernverband Daun lädt alle Mitglieder hierzu herzlich ein!

Kunst in der Volksbank: Die Gruppe Rouge präsentiert ihre Exponate

(v.l.): Thomas Klassmann, Paula Otten, Gottfried Willems, Ilse Pottgiesser,  Waltraud Mauer, Rolf Manderscheid, Walter J. Manderscheid, Monika Bill
(v.l.): Thomas Klassmann, Paula Otten, Gottfried Willems, Ilse Pottgiesser,
Waltraud Mauer, Rolf Manderscheid, Walter J. Manderscheid, Monika Bill

Daun. Am 12. November 2015 wurde in den Räumen der Volksbank RheinAhrEifel eG feierlich die Gemäldeausstellung der Gruppe Rouge eröffnet. Insgesamt präsentieren sieben regionale Künstler ihre Werke. 150 Gäste sind der Einladung ihrer Heimatbank gefolgt und freuten sich sichtlich darauf, die Werke von Monika Bill, Rolf Manderscheid, Walter J. Manderscheid, Waltraud Mauer, Paula Otten, Ilse Pottgiesser, Gottfried Willems zu entdecken und zu ergründen. Read more

„ROSEN statt VEILCHEN“

Eine Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen – am Donnerstag, 26.11.2015, 10:30 – 12:30 Uhr am Edeka Markt in Daun, Trierer Straße 13

Daun. Wir setzen ein Zeichen gegen häusliche Gewalt und verschenken Rosen, statt Veilchen zu verteilen! Gewalt ist in Deutschland rechtlich verboten. Häusliche Gewalt ist jedoch insbesondere für viele Frauen alltägliche Realität. Die Familie ist nicht nur der Ort der Liebe und Nähe, sondern auch ein Ort der Konflikte, des Streits und der Gewalt. Dabei geht Gewalt zum größten Teil von Männern aus. Read more

Mayen erstrahlt im Lichterglanz

mayen_48_15_2Mayen. Mayen erstrahlt in der Weihnachtszeit im festlichen Lichterglanz. Dafür sorgen zu der bestehenden Weihnachtsbeleuchtung viele Lichterketten, die die Häuserfronten schmücken. Auch der große Weihnachtsbaum am oberen Markt, der Marktbrunnen, das Oktogon sowie die Torbögen und die Stadtmauer erstrahlen im vorweihnachtlichen Glanz. Zudem verwandelt sich allabendlich der 34 m hohe Goloturm der Genovevaburg nach Einbruch der Dunkelheit in die größte Adventkerze der Stadt. Read more

Bürgersprechtag des Landrats

Daun. Zur Förderung des Dialoges steht Landrat Heinz-Peter Thiel allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern einmal im Monat für Gespräche und Anliegen zur Verfügung. Der nächste Sprechtag findet statt am Donnerstag, 03. Dezember 2015. Um eine kurze Anmeldung unter Telefon 06592/933-242 oder -241 wird gebeten.

Ehemaligentreffen in der Tagesklinik des Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth Gerolstein

Gerolstein. Das Team der Gerolsteiner Tagesklinik lädt alle Ehemaligen zu einem Treffen am 27.11. in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein. Das Treffen steht unter dem Motto „Leben nach der Tagesklinik“. Wie gewohnt können bei diesem Treffen therapeutische Angebote genutzt werden. Es gibt die Möglichkeit zum Gesprächsaustausch, auch mit aktuellen Patienten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Um kurze Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer der Tagesklinik: 06591/17 966.

Buchvorstellung – Geister, Wölfe, Schutzpatrone

Würdiges, Merkwürdiges und Ehrwürdiges an Sagen und Legenden der Verbandsgemeinde Daun

Daun. Auf einer Pressekonferenz am 23.11.2015 stellte Bürgermeister Werner Klöckner das vom Autor Alois Mayer, Daun, verfasste Werk „Geister, Wölfe, Schutzpatrone, Würdiges, Merkwürdiges und Ehrwürdiges an Sagen und Legenden der Verbandsgemeinde Daun“ vor. Das Sagen- und Legendenbuch gibt Einblicke in die erhaltenswerte Denk- und Gefühlswelt der Bewohner innerhalb der Verbandsgemeinde Daun, es weckt und erhält das Interesse wach, sich mit der eigenen Heimatkultur zu  beschäftigen und zu identifizieren. Read more

Leichte Wochenend-Venen-Therapie

Bad Bertrich. Vene-Light-Therapie ist das Zauberwort für Betroffene mit kleineren Krampfaderbefunden beziehungsweise Besenreiser und wenig Zeit. Einmal im Monat bietet die Ambulanz der Bad Bertricher Venenklinik (Capio Mosel-Eifel-Klinik) freitags/samstags dieses Spezialprogramm an. Nach der Venen-Untersuchung kommen meist minichirurgische Therapien in Kombination mit Verödung oder Lasertherapie zum Einsatz. Read more

Vortrag: Gebärmutterhalskrebs – Früherkennung und moderne Therapie

Wittlich. Im kommenden Vortrag aus der Reihe „Gesund werden & gesund bleiben“ erläutert Chefarzt Dr. Peter Locher am Donnerstag, dem 3.12.2015, die  Diagnostik und Therapiewege bei Gebärmutterhalskrebs. Der Vortrag beginnt um 17:30 Uhr im großen Konferenzraum des St. Elisabeth Krankenhauses, Wittlich – Eintritt frei! Das sogenannte Zervixkarzinom bezeichnet bösartig verändertes Gewebe im Bereich des Gebärmutterhalses. Read more

Rückbildungsgymnastik im Dezember in Zell

Klinikum Mittelmosel St. Josef-Krankenhaus Zell lädt ein

Zell. Für frisch gebackene Mütter bietet die Zeller Hebammengemeinschaft einen Rückbildungskurs, der am Montag, dem 14. Dezember, startet. Durch gezielte Gymnastik erfahren die Teilnehmerinnen, deren Entbindung acht bis zwölf Wochen zurückliegen sollte, an insgesamt acht Terminen mehr über die eigene Körperwahrnehmung. Die Übungen finden jeweils montags zwischen 10:00 und 11:15 Uhr im Gymnastikraum Klinikum Mittelmosel St. Josef-Krankenhaus Zell statt und stärken die Muskulatur an Beckenboden, Bauch, Rücken und Po. Anmeldungen und weitere Informationen unter 0171 / 79 39 004.

Krankenhauskosten stiegen 2014 auf 4,3 Milliarden Euro

Durchschnittlich 563 Euro je Behandlungstag

Rheinland-Pfalz. In den rheinland-pfälzischen Krankenhäusern fielen im Jahr 2014 Kosten in Höhe von 4,3 Milliarden Euro an. Das waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit 2,7 Milliarden Euro entfielen annähernd zwei Drittel des Gesamtbetrages auf Personalkosten. Diese stiegen gegenüber dem Vorjahr um 3,9 Prozent (bundesweit plus 4,3 Prozent). Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja