Trockenheit und Hitze vermiesen Bauern die Getreideernte

Die Landwirte in der Eifel-Mosel-Region müssen wegen der langanhaltenden Trockenheit in diesem Jahr Einbußen bei der Getreideernte hinnehmen. Ihre Bilanz fällt aber nicht so schlecht aus wie zwischenzeitlich befürchtet. Die Ernte sei regional sehr unterschiedlich gewesen. Mancherorts sei bis zu 30 Prozent weniger Winterweizen eingefahren worden. Bei der Winter- und Sommergerste gehe man von Einbußen um zehn Prozent aus. Die Qualität des Getreides sei in Ordnung, aber ebenfalls regional unterschiedlich. Weiterlesen

Wandern auf dem Höhlen- und Schluchtensteig

Ulmen. Am Sonntag, dem 6. September, bietet der Eifelverein Ulmen erneut eine hochinteressante Wanderung an. Dieses Mal geht es zu einer rund 12 Kilometer langen und als mittelschwer eingestuften Rundstrecke mit Start und Ziel in Wassenach. Treffpunkt zu dieser Tour ist um 10 Uhr am Marktplatz. Die Mitnahme von Rucksackverpflegung wird empfohlen. Die Hin- und Rückfahrt nach Wassenach erfolgt mit privaten Fahrzeugen. Die Wanderführung übernimmt Peter Theisen (Tel.: 02676 – 1064), der auch für weitergehende Informationen zur Verfügung steht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Text: wp

Pilzwanderung

Üdersdorf. Wie in all den Vorjahren beginnt sie mit dem Treffen am Wanderwegweiser gegenüber der Kirche und zwar am Sonntag, dem 06.09.2015, um 13:30 Uhr. Dabei berät der sachverständige Pilzkenner, Herr Rödder. Er begutachtet auch die Funde der einzelnen Mitwanderer. Weiterlesen

Roter Teppich in der Eifel – Krimifestival „Tatort Eifel“ lädt zur großen Abendgala ein

Der diesjährige Roland-Preisträger
Der diesjährige Roland-Preisträger

Daun. Zur traditionellen Abendgala des Krimifestivals „Tatort Eifel“ werden am 19. September 2015 erneut zahlreiche namhafte Größen der Film- und Krimibranche in Daun erwartet. Das finale Fest lockt unter anderem mit der Verleihung des Krimipreises ROLAND, der Verleihung des Deutschen Kurzkrimi-Preises und einem Mix aus Musik, Kabarett und Comedy. Weiterlesen

Duo-Konzert Orgel-Flöte in der Lebensbaumkirche Manderscheid

Manderscheid. Am Sonntag, dem 6. September, 17 Uhr findet in der Lebensbaumkirche Manderscheid ein Duo-Konzert mit dem Schweizer Konzertorganisten Olivier Eisenmann und der Schweizer Flötistin Verena Steffen statt – dankenswerterweise als Benefizveranstaltung von Künstlern, deren Tourneeplan sonst nach Genf, Paris, Dresden, Berlin, Petersburg oder New York führt. Im Rahmen des „Orgelsommers in Klöstern und Kirchen unseres Landes“ spielt Olivier Eisenmann Solowerke von Hummel, Rheinberger und Bonnal, gemeinsam mit der Flötistin Verena Steffen Duos von Mozart, Hiller, Rheinberger und Will Eisenmann. Das Benefiz-Konzert findet zugunsten der neuen Orgel statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. 

Einladung zur Seniorenwanderung

Binsfeld. Am Dienstag, dem 08. September 2015, lädt die Ortsgruppe Wittlich-Land im Eifelverein zu einer Seniorenwanderung ein. Wanderführer: Lothar Billen, Bruch, Tel.: 06578-230. Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt um 14.30 Uhr in Binsfeld, Parkplatz Gasthaus „Zum Weißenstein“. Weiterlesen

Wo Abt und Propst sich niederließen…

graach_35_15Graach. Wir erleben mit allen Sinnen bei unseren Wanderungen die Weinberge, das Winzerarbeitsjahr, den Wein und weiteres. Termine: Samstag, 29. August 2015, um 14:00 Uhr; Donnerstag, 03. September 2015, um 10:00 Uhr. Weiterlesen

DRK-Sozialwerk ehrt erfolgreiche Sportlerin

susanne_35_15Bernkastel-Kues. Susanne Steffen hat allen Grund stolz zu sein! Sie war die einzige Frau im deutschen Tennis-Team bei den Weltspielen der Special-Olympics in Los Angeles 2015 und sie stand ganz oben auf dem Siegertreppchen! Die Goldmedaille im Einzel war hart erkämpft, auf Betonplätzen, bei 40 Grad im Schatten. Stolz ist man aber auch in den Werkstätten für behinderte Menschen des DRK-Sozialwerks. Weiterlesen

Grußwort zur Bullay Leistungsschau am 30. August 2015

Liebe Besucher der Leistungsschau 2015,

der Heimat- und Verkehrsverein Bullay e.V. richtet am Sonntag, dem 30. August 2015, bereits die 4. Leistungsschau aus. Wiederum präsentieren sich zahlreiche Betriebe und Vereine aus der Region von der Fährstraße bis zur Bahnhofstraße und stellen damit ihre Leistungsstärke und ihren Leistungswillen unter Beweis. Weiterlesen

Grußwort zur 4. Bullayer Leistungsschau/Gewerbeschau

Franz-Josef Gnad
Franz-Josef Gnad

Zum vierten Mal setzen wir einen starken Impuls für Bullay und Umgebung! Handwerker, Einzelhändler sowie Dienstleister präsentieren ihre Leitungen und Produkte und beantworten gerne Ihre Fragen. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wird Ihnen bei dieser Open-Air Veranstaltung geboten. Die heimische Gastronomie sowie die Straußwirtschaften bieten Ihnen ihre regionale Küche an. Die Winzer kredenzen ihre leckeren Weine, aus den eigenen Kellern. Wir der Heimat- und Verkehrsverein freuen uns über Ihr Kommen und wünschen Ihnen erlebnisreiche Stunden auf unserer Leistungsschau.

Ihr Franz-Josef Gnad
1. Vorsitzender
Heimat- und Vekehrsverein
Bullay e.V.

Flüchtlingspaten gesucht

millenniumslogo_35_15Adenau. Immer mehr Menschen verlassen aus den verschiedensten Gründen ihre Heimat und sind auf der Suche nach einem neuen sicheren Zuhause. Auch die Verbandsgemeinde Adenau nimmt Flüchtlinge auf, sodass derzeit etwa 90 Asylbewerber in Adenau untergebracht sind. Es werden bis zum Ende dieses Jahres circa 40 weitere Flüchtlinge, die der Verbandsgemeinde Adenau zugeteilt werden, erwartet. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja