Kontrollen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität

Trier. An mehreren Örtlichkeiten im Stadtgebiet Trier kontrollierten Beamte der Kriminalpolizei Trier und der Bereitschaftspolizei am gestrigen Nachmittag  und Abend (22.09.2020). Die Ermittler konzentrierten ihre Maßnahmen auf den Nell’s Park, den Palastgarten und die Treviris Passage. Insgesamt überprüften sie über 40 Personen und mehrere Fahrzeuge. Dabei leiteten die Beamten fünf Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und nahmen zwei mit Haftbefehl gesuchte Personen fest.

Zwei Menschen werden bei Wohnhausbrand in Hallschlag verletzt

Wohnhausbrand Hallschlag, Polizeifoto

Hallschlag. Am 22.09.2020 gegen 14.30 Uhr wurde der Polizei Prüm ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Hallschlag, Ortsteil Kehr gemeldet. Die sofort alarmierten Feuerwehren konnten den Brand nur schwer eindämmen und waren bis in die Abendstunden mit Löscharbeiten beschäftigt. Anschließend wurde vor Ort eine Brandwache eingerichtet. Verletzt wurden eine 84-jährige Bewohnerin und ihr 63 Jahre alter Sohn. Read more

Kind und Hund nach Verkehrsunfall in Minderlittgen verletzt

Minderlittgen. Am Dienstag, 22.09.2020 gegen 14:30 Uhr ereignete sich in Minderlittgen ein Verkehrsunfall bei dem ein 13-jähriges Mädchen und ihr Hund verletzt wurden. Der Hund sprang auf die Fahrbahn und wurde von einem vorbeifahrenden Pkw erfasst. Von der Wucht des Aufpralls wurde das Kind, dass den Hund an der Leine hatte ebenfalls auf die Fahrbahn geschleudert. Das Kind wurde im Anschluss vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Fußbruch ins Wittlicher Krankenhaus verbracht. Der Hund kam zum Tierarzt.

Hilfe für pflegebedürftige Menschen wird unbürokratischer anerkannt

Rheinland-Pfalz vereinfacht die Anerkennung von kleineren Dienstleistungen für pflegebedürftige Menschen im Bereich Hauswirtschaft. Das Verfahren ermöglicht den Betroffenen, den Entlastungsbetrag der Pflegeversicherung von monatlich 125 Euro für die Finanzierung eben dieser Hilfen einzusetzen. „Der Landesregierung ist bewusst, dass bei pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen gerade für hauswirtschaftliche Dienstleistungen ein großer Bedarf besteht. Denn die meisten pflegebedürftigen Menschen wünschen es sich, zuhause im gewohnten Umfeld versorgt zu werden. Die heutige Änderung der Landesverordnung unterstützt pflegebedürftige Menschen durch die einfache und unbürokratische Anerkennung dieser Angebote“, sagte Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich des Beschlusses in der heutigen Ministerratssitzung. Read more

Alles über den Fall Deubel und den Millionen-Skandal am Nürburgring

Nürburgring - Skandal
Nürburgring – Skandal

 

 

 

 

 

 

 

Skandal? „NÜRBURGRING 2009“ Affäre?

Über 600 Seiten Fakten

„Keiner weiß so recht, mit welcher Gesamtsumme das Projekt „Nürburgring 2009“ jemals abgeschlossen hat. Die einen sprechen heute von 350 andere von 500 Millionen Euro. Das scheint aber nicht das tatsächliche „Ende der Fahnenstange“ gewesen zu sein. Rechnet man die Ausgaben für Änderungen an der Bundesstraße, Neubauten für Feuerwehr den Veerkauf der gesamten Rennstrecke u.a. hinzu, wird der Schaden sicherlich weit über einer  Milliarde Euro betragen.

Der Autor hat die Entwicklung hin „zu diesem Fass ohne Boden“ aus nächster Nähe mitbekommen und schildert die Fakten nüchtern und klar. Wobei aber auch deutlich wird, dass dieses Projekt „viele Seiten“ hat, die sich erst im Zusammenhang betrachtet zu einem Bild formen. (Autor: Wilhelm Hahne)

Lesen Sie das Buch zum „Nürburgring-Skandal“. Das Urteil gegen Ex-Finanzminister Ingolf Deubel ist seit rechtskräftig. Er muss für zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis.

Hier gehts zur Bestellung

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwerer Verkehrsunfall auf der B51

Bitburg. Am Dienstag, den 22.09.2020 kam es gegen 16:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B51 in Höhe der Auffahrt A60. Der Unfallverursacher war mit seinem VW Polo aus Fahrtrichtung Prüm kommend auf der B51 unterwegs. Ein mit zwei Personen besetzter BMW befuhr die B51 in entgegengesetzte Richtung. In Höhe der Auffahrt A60 geriet der Fahrer des VW Polo aus bislang ungeklärten Umständen auf die Gegenfahrbahn, sodass es zu einem seitlichen Frontalzusammenstoß kam. Read more

Wer zu langsam Motorrad fährt, kipppt auch um

Brockscheid. Eine Gruppe von drei Motorradfahrern aus Nordrhein-Westfalen war von Brockscheid nach Udler unterwegs. Am Ortseingang kam einer der Männer, 46 Jahre alt, im Gefälle bei geringer Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei geriet er auf die ansteigende Leitplanke. Nach wenigen Metern kippte das Zweirad dann nach rechts in die Böschung. Dabei verletzte sich der Mann. Er wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Koblenz geflogen. An der Maschine entstand Sachschaden.

Autofahrerin verleirt die Kontrolle über ihr Fahrzeug bei Rockeskyll

Rockeskyll. Eine 53 Jahre alte Autofahrerin aus der VG Gerolstein befuhr mit ihrem Fahrzeug die L 27 von Walsdorf nach Rockeskyll. In einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Grünstreifen. Danach verlor die Frau die Kontrolle über den PKW. Sie wurde in die Gegenfahrbahn geschleudert, steuerte vermutlich zwar noch gegen, kam aber letztlich rechts neben der Fahrbahn zum Stillstand. Sie begab sich, leicht verletzt, selbst in ambulante Behandlung. Am Fahrzeug entstand ein starker Frontschaden.

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis – Ergebnisse 22.09.2020 / 14 Uhr

Bitburg. Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde heute keine Neuinfektion bekannt. Die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen ist dagegen auf 1 gefallen.

Leider ist eine sechste Person aus dem Eifelkreis an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben. Den Angehörigen, der Familie sowie Freuden gilt unser aufrichtiges Mitgefühl. Read more

Falschfahrer mit LKW auf der B 50

Platten. Am Mittwoch, den 22.09.2020, gegen 12.30 Uhr wurde ein Falschfahrer auf der B 50, AS Platten, von mehreren Verkehrsteilnehmern gemeldet, der an der AS Platten gedreht hatte und in Richtung Bitburg in falscher Richtung gefahren sei. Bei dem Falschfahrer handelte es sich um einen 7,5 t Lkw mit ausländischem Kennzeichen, Farbe des Lkw rot. Glücklicherweise bemerkte der Fahrer seinen Fehler schnell und fuhr an der AS Platten wieder von der Bundesstraße ab. Die Polizeiautobahnpolizei Schweich sucht nun Zeugen, die die Vorfall gesehen haben und gefährdet wurden. Sie sollen sich unter Tel. 06502-91650 melden.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja