Rekordsaison: Bundesweite Fitness- und Gesundheitsaktion LAUFEN BEWEGT begeisterte dieses Jahr über 150.000 Menschen

Sanitätshaus Aktuell, medi und Partner luden seit April dazu ein, sich sanft mitzubewegen und tolle Gewinnspielpreise abzuräumen – eine Fortsetzung in 2014 wurde bereits angekündigt

Am 27. September endete das Tourjahr der bundesweiten fit & gesund Aktion LAUFEN BEWEGT. Mehr als 150.000 Besucher und rund 24.000 aktive Teilnehmer sorgten im dritten Jahr in Folge für neue Rekordzahlen. Seit Anfang April zog die Veranstaltungsserie ein halbes Jahr lang von München und Stuttgart über Frankfurt und Dortmund bis nach Leipzig und Rügen durch ganz Deutschland. „Ich hätte nie gedacht, dass ich mal einen Wettbewerb gewinnen kann. Das ist das allererste Mal in meinem Leben“, sagt Erika Kaufmann. „Und das auch noch gegen so viel jüngere und sportlichere Menschen.“

Die 81-jährige Leverkusenerin gewann bei einer LAUFEN BEWEGT-Veranstaltung in ihrer Region den Voltaren Laufwettbewerb. „Auf den Laufbändern gilt es, das beste Körpergefühl sowie Vertrauen in die eigenen körperlichen Fähigkeiten zu beweisen“, erklärt Gerd Boerger, Vorstandssprecher der Sanitätshaus Aktuell AG und Initiator von LAUFEN BEWEGT. „Ausdauer und Schnelligkeit sind dabei nur Nebensache.“ Die Teilnehmer mussten die Zielmarke von 200 Metern möglichst punktgenau treffen ohne dabei auf das Display zu schauen und Hilfsmittel wie Uhren in Anspruch zu nehmen. An einem warmen Sommertag 2013 in Düsseldorf gelang dies niemandem besser als der Rentnerin und Hausfrau Erika Kaufmann.

Viele weitere Tausend Menschen – darunter Musiker und Sportmultitalent Joey Kelly, der sechsfache Bahnrad-Weltmeister Stefan Nimke und Fußballtrainerlegende Friedhelm Funkel (unter anderem 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt und VfL Bochum) – versuchten ihr Glück auf dem Laufband. Dabei hatten die Teilnehmer nicht nur die Chance auf attraktive Gewinnspielpreise, sie wurden allesamt noch aus einem anderen Grund zu Gewinnern: „LAUFEN BEWEGT will zeigen, wie einfach man ein lustvolles und aktives Leben umsetzen kann“, erklärt Schirmherr Prof. Dr. Ingo Froböse, Präsident des Zentrums für Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule in Köln. „Alle möglichen Formen der Bewegung wie Wandern, Walking oder Joggen sind einfach umsetzbare Methoden, der eigenen Gesundheit etwas Gutes zu tun.“

Neben dem Voltaren Laufwettbewerb warteten bei allen LAUFEN BEWEGT-Veranstaltungen noch weitere Aktionsmodule auf die Besucher: An der Dextro Energy Bar erfreuten sich Vitamin- und Mineralstoffreiche Getränke großer Beliebtheit. Mit regem Interesse informierten sich die Menschen bei zahlreichen Gesundheitschecks, von Blutdruck- und Blutzuckermessungen bis Fußdruck- und Venenmessungen über ihr aktuelles Wohlbefinden. „Wir sehen das als Bestätigung für unsere Arbeit und unser Vorhaben, möglichst vielen Menschen mit unseren Aktionsmodulen die wichtigen Themen Gesundheit, Bewegung und Wohlbefinden näher zu bringen“, erklärt Martin Sprödhuber, Director Medical Germany bei der medi GmbH & Co. KG.

Noch größer war der Ansturm beim Glückscodespiel, bei dem ausnahmslos alle Teilnehmer mit Preisen nach Hause gingen. Die Glückscode-Flyer wurden zuvor im Internet und an den Veranstaltungsorten an die Besucher verteilt, bevor das Einscannen das Geheimnis um den jeweiligen Preis lüftete. Die Preise mit einem Gesamtwert von über 25.000 Euro umfassten beispielsweise eine einwöchige Reise im LMC Reisemobil, hochwertige Gesundheits- und Wellnessprodukte sowie ein Profi-Mountainbike von Voltaren. Erika Kaufmann benötigte für ihren Preis bei LAUFEN BEWEGT in Düsseldorf allerdings keinen Glückscode. Sie erhielt für ihren Tagessieg auf dem Laufband eine Shiatsu Sitzauflage von beurer. „Herrlich, genau das richtige für mich! Im nächsten Jahr nehme ich noch ein paar Altersgenossen von mir mit, damit auch die wieder mehr in Bewegung kommen und nicht einrosten“, scherzt die Rheinländerin. „Sobald der Tourplan für 2014 feststeht, weiß ich, welche Stadt für uns in Frage kommt.“

LAUFEN BEWEGT richtet sich aus guten Gründen an jede Generation. „Viele Millionen Menschen in Deutschland führen nach wie vor ein viel zu bewegungsarmes Leben, sie verbringen den ganzen Tag im Sitzen“, so Froböse. Um zu ahnen, dass dieser Lebensstil nicht besonders gesund ist, muss man nicht über ein fundiertes Wissen wie der Fachmann von der Deutschen Sporthochschule verfügen.

Laut medizinischen Studien gibt es einen Zusammenhang zwischen langem Sitzen und Rückenbeschwerden, Herz-Kreislauf-Krankheiten und Diabetes. Neben einer ausgewogenen Ernährung ist regelmäßige Bewegung die beste Grundlage für ein gesundes, langes Leben. Sanitätshaus Aktuell nahm dies zum Anlass LAUFEN BEWEGT ins Leben zu rufen und die Menschen wieder für mehr Bewegung zu begeistern. In den ersten drei Tourjahren strömten über 350.000 Besucher, von denen sich mehr als 65.000 aktiv an den Aktionen beteiligten, zu den rund 90 Veranstaltungen.
Ausführliche Informationen rund um die Veranstaltungen, stets aktuelle Tourdaten und zahlreiche Fotos bietet die Internetseite www.laufen-bewegt.de.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja