Eulen Ludwigshafen aus Handball-Bundesliga abgestiegen

Minden (dpa/lrs) – Die Eulen Ludwigshafen stehen einen Spieltag vor dem Saisonende in der Handball-Bundesliga als vierter Absteiger fest. Nach einem dramatischen 24:24 (14:10) bei GWD Minden müssen die Eulen nach vier Jahren in die Zweitklassigkeit zurückkehren. Nur mit einem Sieg beim direkten Rivalen hätte sich Ludwigshafen eine Chance auf die Rettung am letzten Spieltag erhalten. Bereits zuvor stand der Abstieg des HSC 2000 Coburg, von TuSEM Essen und der HSG Nordhorn-Lingen fest.

Das Team von Trainer Ben Matschke, der im Sommer zur HSG Wetzlar wechselt, lag in Minden nach 20 Minuten bereits mit sieben Toren in Führung. Sieben Minuten vor dem Ende betrug das Polster beim 24:21 immer noch drei Tore, doch in der Schlussphase gelang den Ludwigshafenern kein Treffer mehr. Als der letzte Wurfversuch von Rückraumspieler Hendrik Wagner in der Schlusssekunde geblockt wurde, war der Abstieg besiegelt.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja