Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zur Absage der Internationalen Tourismusbörse 2020

Die größte Reisemesse der Welt, die Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB), wurde am Freitagabend, 28.02.2020 von den zuständigen Behörden in Berlin abgesagt. Die kurzfristige Absage betrifft auch Touristiker aus Rheinland-Pfalz. Touristiker der Landesmarketingorganisation Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH sowie aus den touristischen Regionalagenturen und Orten werden nicht nach Berlin reisen.

„Die ITB ist traditionell die bedeutendste Fachbesuchermesse des Jahres für uns, bei der wir nationale und internationale Kontakte pflegen, neue Maßnahmen planen und im Austausch mit Touristikern, Journalisten und politischen Vertretern treten“, erläutert Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. Die Absage kam sprichwörtlich in letzter Minute, die Vorbereitungen für die Messepräsentation sowie alle angegliederten Veranstaltungen laufen bereits seit Monaten.

Die touristische Jahreskampagne 2020 „Schatzkammer Rheinland-Pfalz. Auf den Spuren gekrönter Häupter“ sollte im Mittelpunkt der Präsentation am rheinland-pfälzischen Gemeinschaftstand stehen. Neben den zehn rheinland-pfälzischen Regionen waren als Standpartner die Generaldirektion Kulturelles Erbe, der Nationalpark Hunsrück-Hochwald, die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die Städtegemeinschaft Romantic Cities und das Fashion-Outlet Zweibrücken geplant.

Die Entscheidung der Messe Berlin und der zuständigen Behörden in Berlin stellt Zindler nicht in Frage. „Wir haben den Entscheidungsprozess von Politik und den Veranstaltern gespannt verfolgt. Die Entscheidung zur Absage wurde nach sorgfältiger Abwägung aller Argumente getroffen und ist für uns nachvollziehbar.“

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja