Wissing: Handwerk begeistert – Feriencamps sind tolles Angebot

Minister Dr. Volker Wissing, FDP

„Woom – wir bauen uns eine Bluetoothbox“ ist der zweite Workshop der im diesjährigen Feriencamp der Handwerkskammer Rheinhessen stattfindet: Die Jugendlichen im Feriencamp sind mit Spaß dabei und lernen ganz nebenbei unterschiedliche Berufe aus dem Handwerk kennen. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat das vom Wirtschaftsministerium geförderte Ferienangebot in Mainz im Rahmen seiner Sommerreise besucht und mit den Jugendlichen über ihre Ausbildungs- und Berufswünsche gesprochen.

„Die Ausbildung im Handwerk macht Spaß, ist vielseitig und die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Zukunft – kurzum: Handwerk begeistert! Das möchten wir den Jugendlichen über die Feriencamps zeigen und ihnen die Möglichkeit bieten, sich ganz praktisch auszuprobieren. Berufliche Orientierung ist wichtig. Die Feriencamps sind ein tolles Angebot und ein Türöffner für die Jugendlichen“, sagte Wirtschaftsminister Volker Wissing bei seinem Besuch im Feriencamp in Mainz.

Im Workshop „Woom – wir bauen uns eine Bluetoothbox“ erhalten die Teilnehmer zunächst grundlegende Infos zum Aufbau und Funktionsweise einer Bluetoothbox, bevor sie diese dann selbst zusammenbauen werden. Diese dürfen die Schüler am Ende der Woche mitnehmen. Immer dabei: ein Profi aus dem Elektrotechnikbereich, der mit Tipps und Tricks zur Seite steht.

Hintergrund:

Mit den außerschulischen Berufsorientierungsmaßnahmen können die Jugendlichen in unterschiedliche Ausbildungsberufe Einblick nehmen und durch eigenes Werken ihre Potenziale entdecken. Dadurch wird das Interesse an der Dualen Ausbildung gestärkt und gleichzeitig ein Vorhaben aus der Fachkräftestrategie für Rheinland-Pfalz 2018 – 2021 umgesetzt. Nach einer erfolgreichen Pilotphase in den rheinland-pfälzischen Sommer- und Herbstferien 2017, einer Fortführung im Jahr 2018 und 2019 stellt das Wirtschaftsministerium auch in diesem Jahr für die Workshops in den rheinland-pfälzischen Sommerferien Landesmittel zur Verfügung.

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja