Helau und Maju! Wir sind das nächste Prinzenpaar!

Joachim Molz und Bernadette Wacht-Herrmann von der Stadtgarde Augusta Treverorum 

„Das zukünftige Trierer Stadtprinzenpaar Joachim Molz und Bernadette
Wacht-Herrmann für die Session 2020/21.“ Foto: Esther Jansen

Trier. Zwei aktive Karnevalisten mit viel Herzblut wollen 2021 das Narrenvolk in der Stadt Trier regieren. Beide sind bekannte Gesichter in der Stadt und im Karneval. Was beide zusätzlich verbindet, ist eine große Leidenschaft für die Menschen auf und hinter der Bühne. Im bevorstehenden 44. Jubiläumsjahr der Stadtgarde Augusta Treverorum 1977 e.V. freuen sich Bernadette Wacht-Herrmann und Joachim Molz schon jetzt auf ihre Amtszeit: „Wir sind offen für neue Ideen und Inhalte, ohne die langjährige Karnevalstradition und die Vielfalt in unseren aktiven Vereinen aus dem Auge zu verlieren. Dies wollen wir mit Authentizität und viel Spaß während unserer Amtszeit zeigen.“

Ganz bewußt will die Inhaberin von zwei Tanzstudios in Trier und Saarburg dabei auf viel Bewegung setzen. „Wir werden auf jeden Fall viel zusammen schunkeln und tanzen“, verspricht die Unternehmerin, die seit über 30 Jahren zahlreiche Gardemädchen und Tanzmariechen auf den Bühnen der Stadt und der Region Trier trainiert hat. Aufgewachsen ist die gebürtige Saarburgerin mit dem Karnevalsverein „Hauruck“ an der Saar. Eng verbunden fühlt sich Bernadette mit der Tanzgarde Augusta Treverorum, die sie gründete und nach kurzer Aufbauzeit an die engagierte Trainerin Petra Oly übergab.

Der gebürtige Trierer Joachim Molz ist im Süden der Stadt im Trierer Schammat aufgewachsen und gehört der Stadtgarde als Offizier an. „Seit einigen Jahren sind Bernadette und ich mit unseren Familien sehr eng befreundet und unser Herz schlägt für den Karneval in Trier“, freut sich der Unternehmer auf die neue Gemeinschaftsaufgabe im nächsten Jahr. Aktuell engagiert sich Joachim Molz unternehmerisch in der Startup-Szene der Region. Neben der Unterstützung neuer Geschäftsideen will er nun auch einige Überraschungen für das närrische Volk in Trier entwickeln.

Auf die Zusammenarbeit mit den vielen Akteuren im Trierer Karneval freuen sich beide ganz besonders: „Über die eigenen Erfahrungen im Karneval wissen wir, welche spannende Aufgabe auf uns wartet. Wir wollen diese gemeinsam mit der Stadtgarde und der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval und ihren Mitgliedsvereinen angehen.“ Die Inthronisation des neuen Trierer Stadtprinzenpaares erfolgt traditionell im Rahmen der ATK Gala im Januar 2021.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja