RSS-Feed

Aktionswoche: „Pflegeberufe – Berufe der Zukunft“ vom 25. bis 29. März 2019

Daun. Erstmalig unter dem neuen Motto „Pflegeberufe – Berufe der Zukunft“ startet die 6. Aktionswoche (ehemals „Alte(n)pflege(n) – für alle ein Gewinn“) der Pflegeschulen Maria Hilf Daun und zahlreicher Kooperationspartner zur Fachkräftesicherung in der Pflege.

In der Zeit vom 25. bis 29. März 2019 können sich Interessierte über die Ausbildungsberufe in der Pflege informieren und dabei erleben, wie vielfältig und interessant der Alltag in den Bereichen der Pflege sein kann. Zusammen mit zahlreichen Einrichtungen der stationären Altenhilfe, den ambulanten Pflegediensten und den regional ansässigen Krankenhäusern ermöglichen zahlreiche Einrichtungen der Landkreise Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Prüm den Besuchern einen umfassenden Einblick in das Arbeitsfeld der Pflege, die Situation der zu Pflegenden und informieren über die unterschiedlichen Berufsausbildungen. Tauchen Sie ein in die Welt der Pflege und entdecken Sie die Vielfalt der Pflegeberufe. Sammeln Sie eigene Erfahrungen im Praxisfeld und befragen Sie Auszubildende und Berufsangehörige zu den Einstiegsmöglichkeiten in den Pflegeberuf, zu den Karrierechancen und zum zukünftigen Berufsalltag.

Gefragt sind alle jungen engagierten Menschen, die sich für Pflege interessieren.

Darüber hinaus:

  • Menschen, die eine berufliche (Um)Orientierung suchen
  • Menschen, die zuerst durch kleinere Qualifikationen den Zugang in ein Berufsfeld vorsichtig angehen möchten
  • Berufsrückkehrer und Wiedereinsteiger, die sich über die aktuelle Situation vor Ort informieren möchten
  • Menschen mit Pflegehelferausbildung, die sich weiter zu Pflegefachkräften qualifizieren möchten
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Menschen, die durch familiäre Aufgabenstellungen soziale Kompetenzen erworben haben

Gewinnen Sie eine neue berufliche Perspektive und sichern Sie durch Ihre Arbeit die Versorgung der uns anvertrauten Menschen zur Unterstützung der Gesundheit und Lebensqualität der Gesellschaft in Krankheitssituationen und im Alter.

Ausblick in die zukünftige Ausbildung in den Pflegeberufen:

Zum 01.01.2020 ist eine Reform zur gesetzlichen Neuregelung der Pflegeberufe vorgesehen. Geplant ist eine generalistische Pflegeausbildung, welche die ursprünglichen Berufe der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einem neuen, gemeinsamen Pflegefachberuf mit Schwerpunktbildung vereinen möchte.

Alle Auszubildenden werden zwei Jahre lang eine gemeinsame generalistische Ausbildung erhalten, haben aber die Möglichkeit, gegen Ende des 2. Jahres einen Spezialisierungsbereich zu wählen.

Wird die generalistische Ausbildung im dritten Jahr fortgesetzt, erwirbt der Auszubildende den Abschluss zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann.

Dieser Abschluss qualifiziert für alle Bereiche der Pflege. Er steigert die Attraktivität des Berufes und ist international anschlussfähig. Für die Absolventen gibt es eine Vielzahl von möglichen Arbeitsgebieten, Fort- und Weiterbildungsbereichen bis hin zur Spezialisierung, sowie die EU-weite Anerkennung des Berufsabschlusses.

Ergänzend zur beruflichen Pflegeausbildung gibt es bereits jetzt viele verschiedene (Duale) Pflegestudiengänge.

Die Auftaktveranstaltung zur Aktionswoche findet am 21. März 2019, um 18:00 Uhr, im Forum Daun, zu dem Thema „Pflegen – Balance finden zwischen Anerkennung und Herausforderung“ statt. Hier wird Frau Monika Lutz, Dipl. Pädagogin und Psychologin aus Trier, referieren. Alle Pflegekräfte, pflegende Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen.


Der Terminplan der Aktionswoche:

Exklusiv bei allen Veranstaltungen: Selbsterfahrung mit dem Alterssimulationsanzug

Montag, 25.03.2019, Kelberg: 09:00 – 12:00 Uhr Im Regina-Protmann-Stift:

  • mit Caritas – Sankt Katharina Tagespflege Kelberg
  • ambulant betreute Wohngruppe und Caritas – Sozialstation Daun-Kelberg
  • ambulant Eifel Pflegeteam Tanja Kracht
  • Pflegeschulen Maria Hilf Daun

Dienstag, 26.03.2019, Daun: 09:00 – 12:00 Uhr Im Seniorenhaus Regina Protmann:

  • mit Haus Sonnental
  • ambulanter Pflegedienst Marion Schneider
  • Caritas – Sozialstation Daun-Kelberg
  • Krankenhaus Maria Hilf Daun
  • Pflegeschulen Maria Hilf Daun

Mittwoch, 27.03.2019, Gerolstein: 09:00 – 12:00 Uhr Im Maternusstift am Auberg Gerolstein:

  • mit Katharinenstift Hillesheim
  • Hausgemeinschaft St. Christophorus Pelm
  • Caritas – Sozialstation Gerolstein
  • Caritas – Sankt Katharina Tagespflege Gerolstein
  • ambulanter Pflegedienst Maternus Hillesheim
  • Pflegeschulen Maria Hilf Daun

Mittwoch, 27.03.2019, Manderscheid: 09:00 – 12:00 Uhr Im Haus Luzia Manderscheid:

mit Pflegeschulen Maria Hilf Daun

Donnerstag, 28.03.2019, Traben-Trarbach: 09:00 – 12:00 Uhr Im Ida-Becker-Haus:

  • mit Seniorenhilfe kreuznacher diakonie Diakonie-Sozialstation Traben-Trarbach
  • Pflegeschulen Maria Hilf-Daun

Freitag, 29.03.2019, Prüm: 09:00 -12:00 Uhr Im Seniorenhaus Sankt Elisabeth:

  • mit Caritas – Sozialstation Prüm-Arzfeld
  • St. Joseph-Krankenhaus Prüm
  • Berufsbildende Schule Prüm

Weitere Informationen zum Programm der jeweiligen Aktionstage erhalten Sie vorab in den teilnehmenden Einrichtungen.

Informationen zum Berufsfeld unter:

www.krankenhaus-maria-hilf.de; www.altenpflegeausbildung.netwww.menschen-pflegen.de

Kontakt:

Pflegeschulen Maria Hilf Daun · Maria-Hilf-Straße 2 · 54550 Daun
Tel. 06592/7152366 · Mail: kontakt@pflegeschulen-maria-hilf.de

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.