RSS-Feed

Cornelia Scheel über ihre Mutter Mildred

Cornelia Scheel & Hella von Sinnen: (c) Martin Langhort

Daun. Das Porträt einer ungewöhnlichen Frau präsentieren Cornelia Scheel und Hella von Sinnen am 17. August im Forum Daun. Mildred Scheel, die Frau von Bundespräsident Walter Scheel und Gründerin der Deutschen Krebshilfe, war eine starke und unkonventionelle Frau. Eine der einflussreichsten Frauen der deutschen Nachkriegsgeschichte. An diesem Abend im Forum Daun wird Cornelia Scheel ihre Mutter lebendig in Erinnerung rufen, wie schon in ihren Buch-Erinnerungen. Tickets gibt es online unter www.eifel-literatur-festival, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und an der Abendkasse. Beginn: 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.