RSS-Feed

Fledermäuse auf Brautschau in der Vulkaneifel

Seien Sie dabei! Am 24.08.2019 ab 20.30h in Hohenfels-Essingen

Hohenfels-Essingen. Trotz leichtem Regen waren am vergangenen Samstag 15 ältere und junge Fledermausfreunde der Einladung der NABU-Experten Achim Lichter und Markus Thies zu einem Fledermausnetzfang an den Birresborner Eishöhlen gefolgt. Die Eishöhlen sind nicht nur ein Winterquartier zahlreicher Fledermausarten, sondern im August und September auch ein Balzquartier. Die mit der Brautschau beschäftigten Fledermäuse machten es spannend. Erst am späteren Abend flogen eine Wasserfledermaus, zwei Große und zwei Kleine Bartfledermäuse sowie ein Braunes Langohr in die Netze. Die winzigen Nachtjäger hatten ein Gewicht zwischen 5,3 und 7,6 Gramm .

Wie die Eifelzeitung bereits berichtete, laden Achim Lichter und Markus Thies am kommenden Samstag, 24.8.2019, zu einem weiteren Fledermausnetzfang ab 20:30 Uhr an den Mühlsteinhöhlen in Hohenfels-Essingen ein. Treffpunkt ist am Parkplatz unter den Höhlen. Der Weg ist ausgeschildert. Für Familien mit Kindern geeignet, Bitte Taschenlampen, festes Schuhwerk und dem Wetter angepaste Kleidung mitbringen. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Keine Anmeldung erforderlich.

(Fotos: Rainer Nahrendorf)

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.