Fliegerbombe in Daun erfolgreich entschärft

Daun. Die Fliegerbombe, die bei Bauarbeiten im Bereich der künftigen Junior Uni – ehemals alte Brotfabrik – gefunden wurde, ist am 10. Oktober 2021 erfolgreich vom Kampfmittelräumdienst entschärft worden.

Fund einer Fliegerbombe in Daun
Die Fliegerbombe in Daun wurde am 10.10.2021 erfolgreich entschärft.

In einem Sicherheitsradius von 300 Metern rund um den Bombenfundort sind alle Gebäude evakuiert worden. Hiervon waren rund 500 Anwohnerinnen und Anwohner, darunter ca. 150 Bewohnerinnen und Bewohner des Regina-Protmann-Hauses in Daun, betroffen.

Fliegerbombe in Daun erfolgreich entschärft

Um 10.59 Uhr teilte der Kampfmittelräumdienst mit, dass die Entschärfung reibungslos verlaufen ist, sodass alle evakuierten Personen am Sonntagmittag wieder in ihre Häuser zurückkehren konnten. Auch die Straßensperrungen rund um das Dauner Zentrum und das Baugelände der Junior Universität wurden aufgehoben. Die Eifel-Mosel-Zeitung berichtete.

Scheppe bedankt sich bei den Helfern

„Ich freue mich sehr, dass die Entschärfung problemlos verlaufen ist. Besonders bedanken möchte ich mich bei allen Beteiligten, die in den letzten Tagen durch ihr hohes Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit zu diesem reibungslosen Ablauf beigetragen haben. Auch den Anwohnerinnen und Anwohnern möchte ich meinen herzlichen Dank für das Verständnis und die Mithilfe aussprechen. Es ist schön, dass alle Betroffenen so zeitnah wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können“, so Bürgermeister Thomas Scheppe am Sonntagmittag.

Viele Helfer vor Ort

Vor Ort waren viele helfende Unterstützer von der Verbandsgemeinde Daun, der Lepper Stiftung, der freiwilligen Feuerwehr und lokaler Unternehmen und Dienstleister. Das Elektronikunternehmen TechniSat, welches seinen Firmenhauptsitz in Daun hat, stellte unter anderem für das Regina-Protmann-Haus die Räumlichkeiten seines Kunden- und Logistikzentrums in Daun-Boverath zur Verfügung. Alle Bewohner wurden hier bestens während der Wartezeit versorgt.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja