RSS-Feed

Fünf neue Auszubildende bei der Kreissparkasse Vulkaneifel

Daun. Mit einem „Herzlich willkommen“ begrüßten KSK-Vorstandsvorsitzender Dietmar Pitzen und KSK-Vorstandsmitglied Stephan Alt die fünf neuen Auszubildenden der Kreissparkasse Vulkaneifel.  „Sie stehen am Anfang einer sehr attraktiven und anspruchsvollen Ausbildung. In unseren  Filialen, in unseren Fachabteilungen, natürlich auch in der Berufsschule haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen Stück für Stück zu erweitern und dann auch anzuwenden“, so Dietmar Pitzen, „Ihre Kolleginnen und Kollegen werden Sie nach Kräften unterstützen“.

Die neuen Auszubildenden der Kreissparkasse Vulkaneifel: Alisa Kretschmann, Lisa Neumetzler, David Hens, Theresa Schmitt und Ola Mokhyber

„Unsere Auszubildenden werden einerseits gefordert und andererseits gefördert. Hierbei spielen Projektarbeit, Lernen in Teams und Trainings eine wichtige Rolle“, so Ausbildungsleiterin Silvia Müller. „Für junge Leute im Landkreis Vulkaneifel stellen wir zur Zeit vierzehn attraktive Ausbildungsplätze zur Verfügung. Mit unseren vielen Ausbildungsplätzen bieten wir wohnortnahe Karrierechancen“, erklärte KSK-Mitglied Stephan Alt.

Attraktive Fortbildungsangebote ergänzen die Ausbildung: Fachunterricht in Zusammenarbeit mit der Sparkassenakademie Mainz, Teilnahme an internen Verkaufs- und Verhaltenstrainings und praxisorientierte Projekte.  Kennzeichnend für den Umgang der Kreissparkasse Vulkaneifel mit den Mitarbeitern ist die Tatsache, dass nicht nur Fachwissen gefragt ist, sondern auch Persönlichkeit. So legt die Kreissparkasse Vulkaneifel auch großen Wert auf die persönliche Entwicklung.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.