RSS-Feed

Information – Austausch – Begegnung

Film zum Weltfrauentag am 8. März

Hillesheim. Der traditionelle Kino-Abend anlässlich des Internationalen Frauentags wird in diesem Jahr von pro familia organisiert. Pro familia ist die größte nichtstaatliche Organisation für Sexual-, Schwangerschafts- und Partnerschaftsberatung in Deutschland. Als gemeinnütziger Verein engagiert sich pro familia seit 1952 für eigenverantwortliche Familienplanung und selbstbestimmte Sexualität. National und international setzt sich die Organisation für die Interessen von Frauen, Männern, Jugendlichen und Kindern im Kontext sexueller und reproduktiver Gesundheit und Rechte ein.

Passend zum Aufgabenspektrum von pro familia wurde in diesem Jahr der Dokumentarfilm #Female Pleasure ausgewählt. Der Film macht deutlich, wie gravierend die Unterdrückung von Frauen weltweit auch heute noch ausfällt. Stellvertretend erzählen fünf Frauen aus fünf Glaubensrichtungen ihre ergreifenden Geschichten. Die Fundamentalisten des Islam, des Judentums oder der katholischen Kirche sind sich in ihrer abwertenden Einstellung gegenüber dem weiblichen Geschlecht erschreckend ähnlich.

Die Geschichten der fünf Protagonistinnen klingen erschütternd – und ermutigend zugleich: Denn diese Heldinnen wollen sich ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht kampflos nehmen lassen. Die Filmvorstellung beginnt um 19:00 Uhr in der Eifel Film Bühne, Aachenerstr. 15 an der B421, 54576 Hillesheim. Frauen und Männer sind gleichermaßen herzlich eingeladen! Im Anschluss an den Film besteht noch die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Gesprächsaustausch und Umtrunk. Der Unkostenbeitrag beträgt 7 Euro.

Kartenvorverkauf: Eifel Film Bühne, Christine Runge, Tel. 06593-212. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Anja Saupe, Kommunale Gleichstellungsbeauftragte, Kreisverwaltung Vulkaneifel, Tel.: 06592 933-575, E-Mail: anja.saupe@vulkaneifel.de.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.