Literatur live: Monika Feth am SMG

smg_39_15Gerolstein. Spannende Einblicke in die Werkstatt einer Bestsellerautorin, jede Menge interessanter Schülerfragen und zum Abschluss Signieren und Fotografieren: Die Thrillerautorin Monika Feth begeisterte kürzlich am SMG Gerolstein rund 100 Schülerinnen und Schüler. Als Arbeiterkind mit einem langen Weg zur Literatur stellte sie sich vor. Und verriet viel über ihr Schreiben: dass sie wichtige Themen spannend transportieren möchte. Dass der berühmte Alfred Hitchcock ihr großes Vorbild sei. Dass psychische Gewalt oft schlimmer als physische Gewalt sei. Monika Feth beeindruckte sehr mit ihren Ausführungen und ihrer Lesung. Die Veranstaltung fand statt im Rahmen von „Tatort Eifel“.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja