RSS-Feed

Migration und Ausbildung

Berufsbilder vor Ort im Betrieb kennenlernen 

Gerolstein. Im Zuge der Zuwanderung der letzten Jahre kamen viele junge Migranten in unseren Landkreis. Eine besondere Herausforderung bei der Integration stellen aber junge Geflüchtete dar, die nach dem Sprachkurs verstärkt auf den Ausbildungsmarkt drängen und oft deshalb die ländliche Region verlassen und sich in Richtung städtische Region orientieren. Oft sind diese Menschen im Unklaren, dass die Vulkaneifel jede Menge Ausbildungsplätze bietet.

Mit der Veranstaltungsreihe zum Thema „Migration und Ausbildung“ möchten die lokalen Akteure des Integrationskreises „Ausbildung“ im Landkreis Vulkaneifel junge Migrantinnen und Migranten bei der Integration in Praktika und Ausbildung unterstützen und ihnen Hilfestellung bei der Berufsorientierung geben.  Im Rahmen von Betriebsbesichtigungen in regionalen Betrieben verschiedener Branchen erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die Praxis. Dabei lernen sie vielfältige Berufsbilder kennen, bekommen Informationen über die Ausbildung und können direkt Fragen an die Mitarbeiter vor Ort stellen. So soll eine bessere Berufsorientierung bereits vor Beginn eines Praktikums oder einer Ausbildung ermöglicht werden.

Interessierte Migrantinnen und Migranten mit guten bis sehr guten Deutsch-Kenntnissen haben daher im August die Möglichkeit, in Begleitung zwei Betriebe zu besichtigen: eine Baustelle der HTI GmbH (Straßen- und Brückenbau) und Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG mit ihren vielseitigen Berufsbildern für Frauen und Männer, zu besichtigen. Die Organisatoren danken den beiden Betrieben schon im Voraus für die Unterstützung und Bereitschaft, auf die spezifischen Anforderungen der Zielgruppe einzugehen und ihnen Einblicke in die Betriebsabläufe zu ermöglichen.

Die Betriebsbesichtigungen finden am 21. August (HTI) und am 31. August (Gerolsteiner Brunnen) statt. Im Vorfeld der Besichtigung haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich jeweils in einem vorbereitenden Gespräch mit der Beraterin der KAUSA Servicestelle Rheinland-Pfalz/HWK Trier zu informieren. Weitere Informationen und Anmeldung:  Andreas Reichert, Bildungskoordinator,Kreisverwaltung Vulkaneifel, 54550 Daun  Tel.: 06592/933-298, E-Mail: andreas.reichert@vulkaneifel.de,Lena Marx, Projekt Integration Innovativ VG Gerolstein, Rathaus, 54568 Gerolstein  Tel.: 06591 13-136, E-Mail: lena.marx@gerolstein.de.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.