RSS-Feed

Neu in Daun: Der TEPPANYAKI-Keller im Burghof

Daun. Seit gut einer Woche ist in der Vulkaneifel-Kreisstadt das neu gestaltete Burghof Restaurant wieder geöffnet. Es hat sich herumgesprochen wie ein Lauffeuer. Burghof-Chef Tiziano Bartolini hat das Restaurant frisch renoviert und liebevoll neu gestaltet. Mit deutscher, gut bürgerlicher Küche – je nach Saison werden die unterschiedlichsten, deutschen Gerichte angeboten.  Tiziano Bartolini  verwöhnt seine Gäste. Seine Erfahrung in der Gastronomie ist unverkennbar. Dass er auch seine Maultaschen selbst macht, versteht sich für den Chef von selbst – und die gut sortierte Speisekarte lässt keine Wünsche offen. 

Für Tiziano Bartolini und sein Burghof-Team bedeutet Kochen pure Leidenschaft. Von den frisch zubereiteten Gerichten aus besten Zutaten werden seine Burghof-Gäste begeistert sein. Davon ist der „Herzblut-Gastronom“ voll und ganz überzeugt.

Und jetzt schreibt Tiziano die Geschichte des Burghof weiter. Etwas ganz Neues hat sich der neue Burghofchef ausgedacht.  Unter dem  Burghof-Restaurant befindet sich der historische Burghof-Gewölbekeller. Vielen Gästen wird der einmalig schöne Keller in Erinnerung sein. Tiziano Bartolini war von seinem Charme hingerissen.

Aufwendig und zweifellos einmalig funktionell ist die neue Innenausstattung des Burghofkellers gestaltet worden. Die Handschrift von Formitable, dem  Dauner Möbelspezialist für individuelle Wohnkultur aus Holz und Edelstahl ist unverkennbar.

Den neu gestalteten TEPPANYAKI-Keller kann man beim Burghofchef Tiziano Bartolini mieten. Der Keller bietet Platz für etwa 20 Personen und ist hervorragend geeignet für Familien- und Betriebsfeiern. Die Gäste haben sozusagen ihr eigenes Reich und können dort Feiern wie zu Hause mit dem feinen Unterschied: im TEPPANYAKI-Keller muss weder aufgeräumt, noch gespült werden. Im Keller befindet sich einen Bier-Zapfanlage, ein Weinkühlschrank, gefüllt mit den Weinen Ihrer Wahl und gekühlten Softgetränken.

Die Zusammenstellung Ihrer Speisekarte wird ganz individuell nach Ihren Wünschen bereitgestellt. Wie wäre es zum Bespiel mit einem deutsch/italienischen Buffet. Ob Fleisch oder Fisch, die Auswahl ist riesengroß. Alles ist möglich. Sie sind ihr eigener Grillmeister im TEPPANYAKI-Keller. Sie haben sogar einen eigen Eingang und sanitäre Anlage nur für Ihre Gesellschaft. Das einzige, was sie  mitbringen müssen sind gutgelaunte Gäste. Um den Rest kümmert sich im Vorfeld das Burghofteam. Essen und Feiern im TEPPANYAKI-Keller ist wie Essen zuhause ohne Aufräumen und ohne Spülen.

Im Dezember ist der neue TEPPAN-YAKI-Keller leider schon ausgebucht. Reservieren Sie am besten jetzt schon ihren Termin für 2019 unter Tel. 06592/982009.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.