Ruhig Blut! – Blutspenden in Zeiten des Coronavirus weiterhin erlaubt und notwendig

Auch weiterhin zählt jede Blutspende und wird dringend benötigt.

Die DRK-Blutspendedienste beobachten die Lage rund um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus (Sars-CoV-2) sehr aufmerksam und stehen hierzu in engem Austausch mit den verantwortlichen Behörden.

Grundsätzlich gilt wie immer: Wer Blut spenden möchte, sollte sich gesund und fit dafür fühlen. Menschen mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen sollen sich erst gar nicht auf den Weg zu einer Blutspendeaktion machen! Die aktuell geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisten weiterhin einen hohen Schutz für Blutspender und Empfänger.

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie weist in einem Erlass ausdrücklich draufhin, dass die Blutspende weiterhin durchgeführt werden darf.

Den gesamten Erlass gibt es hier www.vulkaneifel.de/corona und weitere Infos unter www.blutspendedienst-west.de.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja