Schülerteams aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Wettbewerb um die beste Geschäftsidee

Trotz Schulschließungen und Distanzlernen tauchten mehr als 1.000 Oberstufenschülerinnen und -schüler von rund 70 Schulen in den vergangenen zehn Monaten im Rahmen von business@school, der Bildungsinitiative der Boston Consulting Group (BCG), in die Welt der Wirtschaft ein. Der Höhepunkt des Projektjahres: In den letzten Wochen entwickelten die Jugendlichen in Teams beeindruckende Geschäftsideen. Die besten Teams der Schulen präsentieren ihre Ergebnisse beim Landesentscheid in Düsseldorf am Dienstag, 18. Mai 2021 in den Vorrunden: 09:30 – 12:00 Uhr und in der Hauptrunde (mit den besten vier Teams): 17:30 – 20:00 Uhr

Um den Einzug in das Deutschlandfinale konkurrieren folgende Teams:

Thomas-Morus-Gymnasium, Daun: Heimdall – Haltestellenanzeige in Blindenschrift in Bus und Bahn

Ernst-Kalkuhl-Gymnasium, Bonn: SID – digitaler Schülerausweis

Friedrich-Ebert-Gymnasium, Bonn: Stromtracker – App zum Tracken des eigenen Stromverbrauchs

Gymnasium Lohmar, Lohmar: Cotton Case – nachhaltige Holzbox zur Aufbewahrung von Stofftaschentüchern

Kardinal-Frings-Gymnasium, Bonn: Fruit Truck – mobiler Verkauf von individuellen Smoothies, Smoothie-Bowls und Milchshakes

Privates St. Ursula Gymnasium, Aachen: Scood – Lebensmittelscanner-App mit Erinnerungsfunktion

Städtisches Siebengebirgsgymnasium, Bad Honnef: FuEco – nachhaltige Anzündhilfe aus Kakaobohnenschalen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja