RSS-Feed

Senioren Adventfeier der Stadt Daun

Daun. „Die Wünsche sind verschieden. Ich wünsche für die ganze Welt nur Einigkeit und Frieden“. Mit diesen Worten begrüßte Helmut Giesen als Vorsitzender des Seniorenbeirates Daun die zahlreichen Gäste, die anlässlich der Weihnachtsfeier im Gemeindehaus Rengen zusammen gekommen waren. Darunter auch Stadtbürgermeister Martin Robrecht, der in seinem Grußwort dem Seniorenbeirat für die konstante Arbeit das ganze Arbeit über dankte, als auch für die festliche Gestaltung dieses Nachmittages und den hübsch dekorierten Saal, zu dem Udo Lieven mit seiner Holzschnitzkunst sowie die Damen aus dem Vorstand beigetragen hatte.

Bei Kaffee, Kuchen und einer großen Tombola erlebten die Seniorinnen und Senioren ein buntes Programm, musikalisch gestaltet von Peter Mayer und seinem Akkordeon und Alois Mayer, der mit seinen Sagen rund um die Heilige Nacht die Zuhörer zu fesseln wusste.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, so der Tenor die „alten Herrschaften“ als sie gegen Abend den Heimweg antraten. Beschenkt mit kleinen Gaben und gut bewirtet endete ein adventlicher Nachmittag im Bürgerhaus.

Im Beirat wurden im scheidenden Kalenderjahr gute Vorschläge gemacht, um für die Seniorinnen und Senioren im Stadtbild notwendige Verbesserungen umzusetzen. Ein wesentlicher Schwerpunkt war, die Bedeutung des Ehrenamtes in der Region zu stärken und die der Tätigkeit der Damen und Herren in vielen Vereinen und Organisationen mehr zu würdigen und zu fördern. Nur so können die richtigen Weichen gestellt werden, um auch in der Zukunft die gesellschaftlichen Aufgaben zum Wohl aller Mitbürger zu erfüllen.

Mit einem Hinweis auf die nächste Veranstaltung, voraussichtlich Mitte Februar 2019, verabschiedete sich der Seniorenbeiratsvorsitzende von allen Gästen und wünschte ein gesegnetes Weihnachtsfest, ein gutes und hoffentlich friedvolles Neues Jahr verbunden mit den Wünschen für gute Gesundheit.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.