SMG in beiden Fußball-Endspielen – mehr geht nicht!

Gerolstein. Zum ersten Male in der Fußballgeschichte des SMG haben sich die Mädchen und die Jungen des SMG Gerolstein für die Finalspiele WK I der ADD-Trier qualifiziert. Ein toller Erfolg, der auch die jahrelange Förderung des Fußballsports am SMG Gerolstein deutlich widerspiegelt. Die Mädchen der Wettkampfklasse I (2001 – 2004) des Sankt-Matthias-Gymnasiums haben den Jungen in Bitburg vor kurzem vorgemacht, wie man ins Regionalfinale kommt.

Doch die Jungen des SMG haben nachgezogen und am 19.11.2019 auf dem Kunstrasenplatz in Hillesheim das favorisierte Stefan-Andres-Gymnasium aus Schweich besiegt, welches zuvor das siegverwöhnte Max-Planck-Gymnasium Trier aus dem Wettbewerb ausgeschaltet hat. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Den 1 : 3 Rückstand in der zweiten Halbzeit egalisierte die SMG-Auswahl kurz vor Spielende zum hochverdienten 3 : 3. So musste das spannende Elfmeterschießen entscheiden. Mit 8 : 7 entschied das SMG Gerolstein schließlich die Halbfinalbegegnung für sich.

Somit stehen beide Teams des SMG Gerolstein – die Mädchen und die Jungen –  im Finale des Regionalentscheids der WK I und gehören deshalb aktuell jeweils zu den besten zwei Schulen innerhalb der ADD Trier in dieser Wettkampfklasse. Die entscheidenden Finalspiele der Mädchen und Jungen fanden am 02.12.2019 in Schweich statt.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja