Tag der offenen Tür im Cafe Asyl in Daun

Daun. Unter dem Motto „HEIMATGERICHTE“ lud das Café Asyl Daun am 24. November ein zum Tag der offenen Tür – und es war nicht nur ein voller Erfolg sondern auch ein durchgehend volles Haus! Abwechslungsreiche Gerichte aus Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Ägypten, Albanien, Kosovo und Tschechenien wurden von den Frauen angeboten, gewürzt mit den persönlichen Noten ihrer Heimaten, unverwechselbar und einzigartig. Das empfanden auch die fast 250 Besucherinnen und Besucher, die zwar seit fast 5 Jahren immer wieder vom Café Asyl hören und lesen, sich aber mal persönlich einen Einblick verschaffen konnten. Es war ein lautes, buntes Treiben, verbunden mit neuen Bekanntschaften und Erfahrungen. Beeindruckend die vielen kleinen und großen Kinder, die sich unbeschwert unter die Erwachsenen mischten, spielten und tobten. Zum Schluss wurde noch getanzt und gesungen – und das Resümee des Tages: Wir sind zwar aus verschiedenen Ländern, aber wir sind alle gleich! Infos über das Café Asyl: facebook café asyl daun und hdj-daun.de/cafe asyl (hier finden Sie auch unser Spendenkonto).

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja