Toni Gilles feiert sein 40. Dienstjubiläum bei der Neuwieder Arbeitsagentur

dienstjubilaeum_09_14Bereborn/Neuwied. Vergangenen Monat feierte Toni Gilles sein 40. Dienstjubiläum bei der Agentur für Arbeit Neuwied. Dem Jubilar gratulierten die Geschäftsleitung und die Personalratsvorsitzenden der Agentur. Die Urkunde, die überreicht wurde, war vom Vorstand der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise persönlich unterschrieben. Genau genommen ist Toni Gilles 28 Jahre bei der Agentur für Arbeit. Dem Dienstjubiläum werden seine 12 Jahre bei der Bundeswehr in Wuppertal mit angerechnet. Diese 28 Jahre war der gebürtige Bereborner Leiter der Poststelle der Neuwieder Arbeitsagentur, wo er auch noch die nächsten Jahre tätig sein wird. „Herr Gilles hat in den vergangen drei Jahrzehnten mit seiner charismatischen Art die Neuwieder Arbeitsagentur maßgeblich mitgeprägt.

Als Vorgesetzter war er stets konsequent und streng aber bei den Mitarbeitern sehr beliebt“, so Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur in seiner Ansprache zur Gratulation. Was Mobilität betrifft, macht Gilles so schnell keiner was vor. Von Bereborn bis Neuwied fährt er täglich mehr als 60 Kilometer eine Strecke und das bereits morgens um fünf, denn um sechs ist der Dienstbeginn in der Poststelle. Das Steckenpferd des agilen 59-Jährigen ist nach wie vor das Motorradfahren. Ins Schwärmen gerät er, wenn er von seiner Motorradtour vor sechs Jahren in die USA erzählt. „Mit der Harley, Heritage Softail, zwei Wochen die Route 66 runter – das ist etwas, was man nicht vergisst “, so Gilles.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja