RSS-Feed

Verein ‚eifellicht e.V.’ führt 31. Hilfsgütertransport durch

Unter dem Motto „Hilfe, die ankommt“ engagieren sich Ehrenamtliche seit 28 Jahren in der Hilfsorganisation ‚eifellicht’ e.V. Der Verein hat seinen 31. Hilfsgütertransport, diesmal nach Polen, vom 19.- 23.06.2019 problemlos abgeschlossen. Auf dem Betriebsgelände der Spedition Klasen in Gerolstein haben sich am 19.06. wieder viele Besucher eingefunden, um das Team (Alfred Cornesse, Michel Bleses, Heinz Sohns, Gottfried Wawers, Herbert Hermes, Manfred Böttcher, Anton Klasen und Mirka Kowalski) zu verabschieden. Nachdem der Vorsitzende Alfred Cornesse die Anwesenden in Kurzform über den Umfang der Aktion informiert hat, segnet Pastor Günter Schramm die Mitfahrer und die Fahrzeuge.

(Foto: Manfred Böttcher )

Um 19 Uhr 15 macht sich das Team mit zwei voll beladenen 40-Tonnen-LKW’s und einem Begleitfahrzeug auf die Reise. Die Hilfsgüter bestehen diesmal aus 42 gebrauchten Pflegebetten, 2 gebr. Pflege-Badewannen, 18 Nachtschränken, Matratzen, Möbelteilen, etwa 1.400 Karton mit Bekleidung / Schuhen / Bettwäsche sowie diversen Kleinteilen. Nach ca. 1.180 gefahrenen Kilometer erreichte die Mannschaft den Zielort Wierzchucino in der Region Krokowa an der ‚Danziger Bucht’. Ein großes Begrüßungskomitee erwartete die Eifellichter bereits voller Vorfreude.

Bei der Abladung waren uns wieder die örtlichen Feuerwehr-Kameraden behilflich. Übernommen wurden die Hilfsgüter von sieben verschiedenen Institutionen (Krankenhaus, Seniorenheime, Kinderheim, Waisenhaus, Nonnen-Kloster, Sozialstation). Beim Besuch von einem Seniorenheim, einem Kinderheim in Ktanino und einem Waisenhaus in Krokowa konnten sich die Mitfahrer davon überzeugen, dass die überbrachten Hilfsgüter dringend benötigt werden. Die Einrichtungen hinterlassen einen gepflegten, sauberen und ordentlichen Eindruck, auch wenn das Inventar veraltet ist. Das zur Verfügung stehende Geld wird zur Anschaffung vom Notwendigsten (überwiegend medizinische Geräte und Medikamente) verbraucht. Diverse Bedürftige wurden von ‚eifellicht’ e.V. finanziell unterstützt u.a. eine an Krebs erkrankte 23-jährige Frau für die Anschaffung einer Beinprothese, ferner ein 17-jähriger Junge (leidet unter einer selten vorkommenden Blutkrankheit) zur Besorgung von teuren Spezial-Medikamenten, sowie eine Pflegefamilie.

Zum Abschluss wurde wieder für unseren Verein, alle Spender und Gönner eine Dank-Messe abgehalten. Müde, jedoch glücklich über die erfolgreiche Aktion, traf die Mannschaft am frühen Sonntag-Nachmittag wieder in der Heimat ein.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.