Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Volksbank RheinAhrEifel erhält zum dritten Mal das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“

Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel (5.v.l.), nahm in Berlin das Zertifikat zum audit berufundfamilie für die Genossenschaftsbank von Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH (links) und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung (rechts), entgegen. Copyright: berufundfamilie, Thomas Ruddies/Christoph Petras

Bad Neuenahr/Berlin – 26.06.2019. Die Volksbank RheinAhrEifel ist in Berlin zum dritten Mal mit dem Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Das Qualitätssiegel, das der Genossenschaftsbank eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bescheinigt, nahm der Vorstandsvorsitzende Elmar Schmitz von Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, entgegen. „Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Zertifikat bereits seit 2012 Jahren tragen. Die nunmehr dritte Zertifizierung zeigt, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in unserer Genossenschaftsbank keine Worthülse ist, sondern gelebte Praxis. Die Angebote werden sehr gut von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angenommen und wir entwickeln sie ständig weiter bzw. bauen sie aus“, betont Elmar Schmitz.

Ausbau mobiles Arbeiten und digitale Zusammenarbeit

Um das dritte Zertifikat zu erlangen, musste die Volksbank RheinAhrEifel ein aufwändiges Auditierungsverfahren der berufundfamilie Service GmbH durchlaufen. Ziel war es, bisherige Maßnahmen weiterzuentwickeln. Ein wichtiger Baustein ist das Thema mobiles Arbeiten. Hier plant die Bank, nach und nach immer mehr Mitarbeiter mit Laptops und Tablets auszustatten. Azubis beispielsweise erhalten direkt zum Ausbildungsstart ein Tablet. Darüber hinaus will die Genossenschaft die digitale Zusammenarbeit ausbauen, etwa indem Arbeitstreffen virtuell statt vor Ort stattfinden. Auch wenn es um die Führungskräfte geht, plant die Bank Weiterentwicklungen. „Wir werden das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie noch stärker in unserer Unternehmens- und Führungskultur verankern. Bei Führungskräftecoachings wird es künftig fester Bestandteile sein. Außerdem wollen wir mehr Frauen in Führungspositionen bringen“, so Elmar Schmitz. Bereits erfolgreich umgesetzte Services und Maßnahmen sind unter anderem ein Jobsharing-Pool, ein Pflegeleitfaden sowie ein umfangreiches Angebot im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement.

Insgesamt wurden in Berlin 325 Arbeitgeber aus ganz Deutschland mit dem Qualitätssiegel geehrt, darunter 16 Unternehmen und Institutionen aus Rheinland-Pfalz. Die diesjährige Zertifikatsverleihung stand unter dem Motto „Vielfalt voraus – auf Kurs mit fortschrittlichem Personalmanagement“.

Über die Volksbank RheinAhrEifel eG

Die Volksbank RheinAhrEifel eG ist der genossenschaftliche und leistungsstarke Finanzpartner für mehr als 150.000 Kunden in der Region Rhein-Ahr-Eifel. Hauptsitz der Genossenschaft ist Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Verwaltungssitz liegt in Mayen. Das Geschäftsgebiet der Bank erstreckt sich vom Rhein bei Remagen bis in den Süden der Vulkaneifel nach Gillenfeld, vom Mittelrhein um Andernach bis Koblenz, die Mosel bei Winningen, das Maifeld um Polch bis in die Hocheifel zum Nürburgring. Die Regionalbank gehört den über 96.000 Bankeigentümern. Sie machen die Bank zu einer der mitgliederstärksten Organisationen in Rheinland-Pfalz. Dadurch kommt ihr eine besondere Verantwortung für die Wirtschaftsregion zu: Anspruch der Bank ist es, unter dem Motto „Wir sind Heimat“, die regionale Wirtschaft im Sinne ihrer Mitglieder kontinuierlich zu stärken. Bei einer Bilanzsumme von 2,7 Milliarden Euro verwaltet die Genossenschaft ein Kundenwertvolumen von 5,4 Milliarden Euro. Das Finanzinstitut beschäftigt 488 Mitarbeiter, davon 29 Auszubildende. (Stand: Juni 2019)

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja