Volkshochschulen feiern Jubiläum

Gerolstein. Die Volkshochschulen (VHS) in Deutschland feiern das einhundertjährige Jubiläum. Als größter Anbieter von Weiterbildung arbeiten sie flächendeckend in ganz Deutschland. Träger dieser Weiterbildungseinrichtungen sind die Gemeinden, Städte und Landkreise. In Art. 148 der Reichsverfassung von 1919 wurde die Förderung des Bildungswesens, einschließlich der Volkshochschulen, erstmals gesetzlich verankert.

Aus diesem Anlass erscheint m 4. April 2019 eine Sonderbriefmarke zum Nennwert von 70 Cent. Die Marke zeigt das Logo der VHS über wellenartig dargestellter Themenauswahl. Auch gibt es zu diesem Anlass einen Ersttagsstempel.

Auch die Volkshochschule Gerolstein darf in diesem Jahr auf ein 70-jähriges Bestehen stolz sein. Auf Anregung des damaligen Gerolsteiner Ortspfarrers, Dechant Molter, wurden 1949 die bis dahin zwar schon vielfältigen, aber unkoordinierten Angebote der Stadt, Kirchen, Schulen und Vereinen von einem durch die Stadt Gerolstein gegründeten Kulturausschuss zusammengefasst und koordiniert. Das war sozusagen die Geburtsstunde der heutigen Volkshochschule Gerolstein, mit einem damals weit über die Region hinaus geschätzten Weiterbildungs- und Kulturangebot.

Seit 1977 ist die VHS Gerolstein staatlich anerkannt, als eine von bis dahin nur 4 Volkshochschulen in ganz Rheinland-Pfalz. Heute ist die VHS in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde.

Viele Jahre, bis 2000, wurde die Briefpost der VHS Gerolstein mit einem eigenen Absenderfreistempel „freigemacht“. Freistempler sind von einer Frankiermaschine erzeugte Stempelabdrucke mit Wertzeichencharakter, mit Angabe des entrichteten Portos und einem Orts- und Datumsstempel. Darüber hinaus konnte eine Absenderwerbung in diesen Stempelabdruck integriert werden.

Ab 2001 erfolgte dann versuchsweise eine PC-Freimachung mit der STAMPIT Software. STAMPIT war eine zwischen 2001 bis 2011 von der Deutschen Post zu erwerbende Frankiersoftware, mit deren Hilfe man über das Internet Porto kaufen und die Postsendungen mit Hilfe des eigenen Druckers freimachen konnte.

Hier werden drei verschiedene Briefstücke mit Freistempel und STAMPIT- Aufkleber der VHS Gerolstein gezeigt. Auch dies sind philatelistische Postwertzeichen und vor allem bei Motiv- und Heimatsammlern sehr beliebt. Diese Philatelistischen Besonderheiten und vieles mehr zeigen die Mitglieder des Briefmarkenund Münzsammlervereins „Eifelland“ in Gerolstein. Alle interessierten Sammler sind herzlich eingeladen zu den monatlichen Tauschtreffen des Vereins. Für Fragen und Hinweise stehen Sammlerexperten zur Verfügung.

Das nächste Treffen findet am Sonntag, 7. April 2019, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Café am Brunnenplatz in Gerolstein statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

 

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja