RSS-Feed

Zukunft in der Vulkaneifel

Der CDU-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Fraktion im Kreistag Vulkaneifel, Gordon Schnieder, beglückwünschte die Absolventen der Berufsbildenden Schule Vulkaneifel in Gerolstein zu ihren Schulabschlüssen

Gerolstein. Am 9. Juli 2016 fand in der Berufsbildenden Schule Vulkaneifel (BBS) in Gerolstein die Abschiedsfeier für die diesjährigen Absolventen statt. In einer Festrede ging der CDU-Landtagsabgeordnete Gordon Schnieder auf die vielfältigen Möglichkeiten ein, die diese Schule bietet.

So wurden von den mehr als 100 Absolventen in diesem Jahr Abschlüsse in folgenden Bereichen erreicht: In der Berufsoberschule Zwei, der Berufsoberschule Eins, der Dualen Berufsoberschule, der zweijährigen höheren Berufsfachschule in den Fachrichtungen Handel und E-Commerce, Rechnungslegung und Controlling sowie IT-Systeme und in der Fachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Marketing und Vertrieb.

Schnieder hob den grundlegenden Wandel hervor, für den die BBS steht und stellte heraus: „An die Stelle eines starren Systems, das von manchen als kaum durchlässig kritisiert wurde, ist eine Vielzahl unterschiedlicher Ausbildungswege getreten.“ Der Festredner blickte besonders auf die Zukunft der jungen Frauen und Männer, von denen viele jetzt ihre Heimat verlassen werden. Getreu dem Motto der Feier „Start up“ wünschte er ihnen, dass sie Vieles in Bewegung setzen. Dabei stellte er besonders heraus, er hoffe, dass viele zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die Vulkaneifel zurückkehren werden. Er unterstrich die zahlreichen Zukunftsprojekte, die gegenwärtig auf den Weg gebracht werden: „Viele Menschen arbeiten daran, dass die Weichen so gestellt werden, dass auch Ihnen unsere schöne Vulkaneifel eine Zukunft bietet.“

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.