RSS-Feed

Hochkarätiges Fahreraufgebot von Mercedes-AMG beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring

Beim Saisonhighlight auf der Nürburgring-Nordschleife greift Mercedes-AMG Motorsport in diesem Jahr wieder mit einem starken Line-up an. Das erklärte Ziel ist klar definiert: nach 2013 und 2016 den nächsten Sieg beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring nach Affalterbach zu holen. Insgesamt sieben Mercedes-AMG GT3 treten dafür zu dem legendären Langstreckenklassiker an – vier davon mit erweiterter Werksunterstützung. Eingesetzt werden die top-besetzten Performance-Fahrzeuge vom Mercedes-AMG Team BLACK FALCON und dem Mercedes-AMG Team MANN-FILTER. Aussichtsreich präsentieren sich auch die Planungen für die drei weiteren Customer Racing Mercedes-AMG GT3 von GetSpeed Performance im Feld des 24-Stunden-Rennens. … weiterlesen »

ADAC Eifel Rallye Festival 2019 – Fest für Fahrer und Fans

 

  • Isolde Holderied: Da muss man unbedingt hin
  • Nicky Grist und Louis Moja: Zwei Beifahrerlegenden in Daun
  • Claus Aulenbacher: Die Wiedergeburt eines Lancia Stratos Gruppe 4

Die Nennliste zum ADAC Eifel Rallye Festival (18.-20. Juli 2019) ist prall gefüllt und auch die früheren Fahrerteams der historischen Rallye-Boliden zieht es vermehrt in die Vulkaneifel rund um Daun. Der frühere Weltmeister Stig Blomqvist (Schweden) ist ebenfalls wieder dabei wie die beiden weltmeisterlichen Co-Piloten Nicky Grist (GB) und Luis Moja (Spanien). Der Brite Jimmy McRae war im vergangenen Jahr derart begeistert, dass er auch diesmal unbedingt wieder dabei sein will. Auch Jochi Kleint zieht es erneut in die Eifel, Harald Demuth und Matthias Kahle sind hier schon Stammgäste. Nach seiner Festival-Premiere im Jahre 2017 war Kalle Grundel (Schweden) begeistert, der WM-Pilot, der zudem 1985 im Peugeot 205 T16 die deutsche Rallye-Meisterschaft gewann, sagte: „da kommen so viele Erinnerungen an meine Zeit in der DRM zurück. Hier ist es wirklich fantastisch mit einer Wahnsinns-Atmosphäre.“ Sein Versprechen wiederzukommen erfüllt der Löwen-Bändiger in diesem Jahr. … weiterlesen »

Therme Euskirchen bald mit „Paradies-Beach“

Weitere Großinvestition in Höhe von 150 Mio. Euro geplant

Euskirchen. Die Therme in Euskirchen bietet Badespaß fürs ganze Jahr. Zum 1. Juni wird der Ganzjahres-Badehotspot im Außenbereich um einen 750 Quadratmeter großen, weißen Sandstrand erweitert. 40 spanische Palmen werden dort Schatten spenden. Eine Außenbar im Karibikstyle, Bambus-Lounges, Relax-Liegen und Strandkörbe laden ein zum Paradies-Beach. Erfrischung bieten drei zusätzliche Duschen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Lassen Sie sich mal überraschen!    … weiterlesen »

Anzeige

Regionalmarke Eifel: Vulkan Brauerei und Bäckerei Lutz arbeiten Hand in Hand

Vorbildliche Kooperation von EIFEL Gastgebern und EIFEL Produzenten

Mendig/ Büchel/ Eifel. EIFEL Gastgeber und EIFEL Produzenten zeichnen sich in vielerlei Hinsicht besonders aus. Zum einen haben sie sich gegenüber der Regionalmarke EIFEL und den Verbrauchern dazu verpflichtet, sich regelmäßig neutral kontrollieren und zertifizieren zu lassen. Dabei geht es bei den EIFEL Produzenten nicht nur um die reine Produktqualität und um Hygienestandards, sondern auch um die garantierte Herkunft der Rohstoffe aus der Eifel. EIFEL Gastgeber achten besonders darauf, dass möglichst viele EIFEL Produkte in der Küche und auf den Tellern der Gäste zu finden sind. Zum anderen wollen die EIFEL Gastgeber und Produzenten, dass möglichst viel Wertschöpfung und Wirtschaftskraft in der Region bleibt. Das schafft Einkommen, sichert Arbeitsplätze und bringt die Eifel nach vorne. … weiterlesen »

Vorankündigung: RIEZ Open Air Festival, 25.-27.07.2019  in Bausendorf bei Wittlich

Bausendorf. Da wo Moselland und Eifel sich die Hand reichen feiern jedes Jahr am letzten Wochenende im Juli über 500 Punk- und Hardcorefans aus ganz Deutschland, BeNeLux und der Schweiz die vielleicht krasseste Gartenparty der Welt! Das RIEZ Open Air findet seit über 20 Jahren statt und hat viele Musik-Größen aus Europa, England und den USA auf die Bühne im Garten der RIEZ RockBAR in Bausendorf bei Wittlich (Eifel/Mosel) gebracht. Bands und Besucher lieben die gemütliche Atmosphäre und den DIY-Charakter des Festivals fernab der Massenware. Taste the RIEZ way of life! … weiterlesen »

Anzeige

10 Stages und mehr als 160 DJs beim New Horizons Festival

Nürburgring. Das New Horizons hat jetzt eine beeindruckende finale Line Up Phase für das Festival vom 21. bis 25. August 2019 bekanntgegeben. Mit mehr als 160 DJs, einer Weltpremiere, einzigartigen Shows, die es sonst auf keinem anderen deutschen EDM-Festival gibt und zehn Bühnen, ist es die größte Ausgabe des Festivals in seiner noch jungen Geschichte. … weiterlesen »

Car Friday am Nürburgring: Wichtige Hinweise für Besucher am Osterwochenende !

Nürburgring Zum Auftakt des Osterwochenendes am Karfreitag, den 19.04.2019 werden rund um den Nürburgring bis zu 20.000 Besucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland erwartet. Verkehrsbeeinträchtigungen am gesamten Osterwochenende, insbesondere am Karfreitag sind zu erwarten. An diesem Tag, wie auch an den folgenden Ostertagen, ist mit einem enormen Fahrzeug- und Fußgängerverkehr im Bereich der Hauptzufahrtstraßen zum Nürburgring, in der Stadt Adenau und in den umliegenden Ortschaften zu rechnen. Deshalb informieren die Polizei und das Ordnungsamt die Besucher über Verkehrs- und Kontrollmaßnahmen. … weiterlesen »

Schlemmisch: vergangen, aber nicht vergessen !

Abriss und neue Nutzung

Kirchweiler. Fast 170 Jahre war es alt, hatte mehrere Besitzerwechsel mitgemacht und war zum Schluss baufällig und unbewohnbar: das Haus mit der Nr. 50 in der Hauptstraße in Kirchweiler. Ein stolzes Haus war es einst, erbaut im Jahr 1850 von Matthias Schlömer und seiner Frau Johanna geb. Berg. Es war nicht nur Wohnhaus, sondern auch Gastwirtschaft und Ko­lo­ni­al­wa­ren­ge­schäft; Kappensitzungen und Tanzveranstaltungen wurden früher von der Familie Schlömer-Bost dort abgehalten.

… weiterlesen »

Anzeige

VLN: April, April, der macht was er will

Nürburgring. Das 44. DMV 4-Stunden-Rennen wird als eines der kürzesten VLN-Rennen in die Geschichte des Nordschleifen-Championats eingehen. In Runde zwei unterbrach die Rennleitung den zweiten Saisonlauf aufgrund von einsetzendem Schneefall. Von Fuchsröhre bis Bergwerk blieb der Schnee auf den Seitenstreifen liegen. Für den Nachmittag kündigte die Wettervorhersage weiteren Niederschlag und Schnee an. In Abstimmung mit den Sportkommissaren und dem Veranstalter entschied sich die Rennleitung um 13:45 Uhr schließlich, das Rennen nicht erneut zu starten. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.